Regionales Leben
Lesestoff aus Luzern

Best of: Die zehn besten zentralplus-Artikel 2022

In Luzern ist auch 2022 vieles passiert. Die zentralplus-Redaktion hat einige Highlights zusammengestellt. (Bild: jal)

Hattest du in diesem Jahr zu wenig Zeit, unsere umfangreicheren Geschichten zu lesen? Hier findest su zehn zentralplus- Artikel, die du 2022 vielleicht verpasst hast – aber unbedingt lesen solltest.

Man kennt es: Kurz die Titel überflogen, die News gecheckt und sich ganz fest vorgenommen, den interessanten Artikel dann am Abend in aller Ruhe zu lesen. Nur um den Vorsatz dann entweder wieder zu vergessen oder ein anderweitiges Programm zu verfolgen.

Nun, nach Weihnachten hätte man Zeit – doch welche Geschichten waren das jetzt nochmal, die man eigentlich lesen wollte? Wir haben zehn Artikel für dich herausgesucht, die ganz bestimmt lesenswert sind – und spannende Geschichten aus der Region Luzern erzählen.

1. Dazugesetzt: auf Reportage bei Suchtbetroffenen in Luzern

In der Stadt Luzern sind an mehreren Orten suchtbetroffene Menschen anzutreffen. (Bild: Symboldbild: ida)

Die Szene der sucht- und armutsbetroffenen Menschen ist zersplittert. Am Kasernenplatz in Luzern werden Drogen konsumiert – im Aldi vor der Bruchstrasse wird in Ruhe ein Prosecco getrunken. Doch wie wohl und willkommen fühlt sich die Szene in dieser Stadt? Wir haben uns dazugesetzt. Weiterlesen.

2. Eingetaucht: eine andere Welt – mitten in Luzern

Im Absacker-Stübli an der Baselstrasse wird schon am Morgen das Tanzbein geschwungen. (Bild: ewi)

Im «Absacker-Stübli» an der Baselstrasse findet jeden Sonntag ein heiteres Treffen von Ländler-Freunden statt. zentralplus ist 2022 in eine einzigartige Welt eingetaucht, die es sonst in Luzern nicht mehr gibt. Weiterlesen.

3. Aufgedeckt: So ticken Barbershops in Luzern

Rebar vom City Barbershop an der Bruchstrasse in Luzern schneidet einem Kunden die Haare. (Bild: ewi)

In Luzern spriessen Barbershops wie Pilze aus dem Boden. Warum der Hype? Und wie kann ein Geschäftsmodell funktionieren, das Haarschnitte ab 20 Franken anbietet? Weiterlesen.

Diese Geschichte ist übrigens auf Wunsch unserer Möglichmacher entstanden. Einmal im Monat kannst du über die Artikelvorschläge unserer Community abstimmen.

4. Entdeckt: Muscheln aus der Reuss – eine neue Luzerner Delikatesse

Der Luzerner Koch Lenny Hartmann verwendet Reuss-Muscheln für sein Gourmet-Pastetli. (Bild: zvg)

In der Reuss wimmelt es vor Leben. Auch invasive Muscheln finden sich hier. Ein Luzerner Koch pflückt die Dinger kiloweise und serviert sie als Delikatesse. Die Idee kommt an. Weiterlesen.

5. Futuristisch: Dieser Luzerner trägt seine Kreditkarte unter der Haut

Seit Sommer trägt Stefan Muff ein Bezahl-Implantat unter der Haut.
Seit Sommer trägt Stefan Muff ein Bezahl-Implantat unter der Haut. (Bild: mik)

Twint oder doch lieber Bares? Während sich einige bereits mit dieser Frage schwertun, geht der Luzerner Stefan Muff schon weiter. Er bezahlt seit diesem Sommer mit einem Bezahl-Implantat. Weiterlesen.

6. Genussvoll: Diese Luzernerin lädt Fremde zum Essen ein

Silvia Casanova Tavolata Luzern
Silvia Casanova lädt gerne Fremde zur gemeinsamen Tischrunde ein. Auch während der Corona-Zeit. (Bild: zvg)

Sie kocht regelmässig und mit grossem Aufwand ein Menü, ohne zu wissen, für wen. Jedenfalls so lange, bis die Gäste an der Türe klingeln. Die Luzernerin Silvia Casanova hat mit ihrer «Tavolata» ein spannendes Projekt aus der Taufe gehoben. Eines, das ganz ohne Glamour auskommt. Weiterlesen.

7. Innovativ: Landwirte aus Luzern verändern mit Lift die Kuh-Welt

Für den Auftrag aus Indien wird der Kuh-Lift nochmals neu überarbeitet. Die Inder wünschen sich Rollen unter die Konstruktion und eine höhere Nutzlast. Peter Studer zeigt seine erste Skizze.
Für den Auftrag aus Indien wird der Kuh-Lift nochmals neu überarbeitet. Die Inder wünschen sich Rollen unter die Konstruktion und eine höhere Nutzlast. Peter Studer zeigt seine erste Skizze. (Bild: PLU)

Weisst du, was ein Kuh-Lift ist? Diese Erfindung der Familie Studer aus Flühli mischt derzeit die Szene auf. Sogar aus dem Land der heiligen Kühe hat die Familie einen Auftrag erhalten. zentralplus hat die Studers im Januar 2022 besucht. Weiterlesen.

8. Erzählt: Wie es ist, mit Borderline zu leben

Wir haben Jlona Dreyer – oder Cat Velvet, wie sich die Künstlerin nennt – auf einen Kaffee im Café Nord in Luzern getroffen. (Bild: ida)

Jlona Dreyer leidet an der Persönlichkeitsstörung Borderline. Ihre Gedankenwelt verarbeitet sie mit ihrer Kunst. Im Gespräch erzählt die 32-Jährige, wie sie mit der psychischen Erkrankung lebt – und warum das Ganze auch gute Seiten hat. Weiterlesen.

9. Erlebt: Ex-FCL-Trainer findet auf Weltreise zu sich selbst

Glenn Meiers Weltreise führte ihn und seine Freundin unter anderem zu einem indigenen Volk im Amazonas in Peru. (Bild: zvg)

Der ehemalige Trainer der FC Luzern Frauen Glenn Meier ging mit seiner Partnerin Jasmin Feller auf Weltreise. Dabei haben sie ganz neue Seiten an sich selbst entdeckt. Weiterlesen.

10. Geschämt: Fremdschämen pur – Was läuft schief beim «Bachelor»?

Schockierendes trägt sich beim Bachelor Schweiz zu.
Schockierendes trägt sich beim Bachelor Schweiz zu. (Bild: Screenshot 3plus)

Halb nackt auf dem roten Teppich, Zicken bis zum Abwinken. Vor allem skandalös soll es sein, wenn im Schweizer TV-Sender «3 Plus» «die Liebe» gesucht wird. Das führt zu einer Reihe von äusserst peinlichen Szenen. zentralplus machte sich auf die Suche nach Romantik – und ehrlichen Antworten. Weiterlesen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon