Gastronomie
Neues Team, neue Karte

Restaurant «Felsenegg 2.0»: Eröffnungstermin ist bekannt

Christoph Aebersold, Thomas Gassner und Agron Tunprenkaj freuen sich auf den Start im «Felsenegg 2.0» (Bild: Ron Edwards)

Nach 14 Jahren übergab das Wirtepaar Simioni das Restaurant «Felsenegg» in Luzern an neue Pächter. Jetzt steht der Eröffnungstermin.

Im Mai wurde bekannt, dass Melanie und Franco Simioni samt Team das Restaurant Felsenegg verlassen würden (zentralplus berichtete).

Mitte September konnte zentralplus bereits mit den Nachfolgern Christoph Aebersold und Agron Tunprenkaj über ihre Pläne mit dem stadtbekannten Luzerner Restaurant sprechen. Als Küchenchef konnten sie Thomas Gassner verpflichten, der einen neuen Dreh in die Küche des Felsenegg bringen und trotzdem einige Traditionen beibehalten wird (zentralplus berichtete).

Eröffnung in wenigen Tagen

Nach kleineren Renovationsarbeiten wollte das Team des «Felsenegg 2.0» im Oktober eröffnen. Jetzt gaben sie das Eröffnungsdatum bekannt. Am Dienstag, 18. Oktober, öffnet das Restaurant seine Türen. Reservationen können bereits jetzt getätigt werden.

Womit wartet die neue Speisekarte auf? Ein Blick darauf zeigt, dass saisonal gekocht wird. So finden sich eine Steinpilz-Suppe mit Haselnuss und Tannennadeln ebenso wie Hirschfilet mit Spätzli, Rotkraut und Maroni. Auch die «grosse pièces», also Fleischstücke, sind mit von der Partie. Ob Rehrücken, Schweinebauch und Kalbshaxe – Fleischtiger kommen hier wie bis anhin auf ihre Kosten.

(Bild: )

Für Feinschmecker: Abonniere den Gastro-Newsletter!

zentralplus hat den Gastro-Newsletter kreiert! Dieser wird dir jeden Mittwoch alle News aus der Welt der Kulinarik kostenlos in dein Postfach liefern. Für Gastro-Kenner also die perfekte Quelle für das Wichtigste aus den Luzerner und den Zuger Küchen!


Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung «Felsenegg 2.0»
  • Speisekarte des Lokals
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.