Polizei
Weiterfahrt nach Selbstunfall

Mobile Ampel kaputtgefahren – und einfach abgehauen

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls. (Bild: mst)

An der Renggstrasse in der Stadt Luzern prallt ein heller Personenwagen frühmorgens in eine Ampel. Jetzt sucht die Luzerner Polizei den Lenker, der sich nicht um den Schaden gekümmert hat.

Er fuhr auf der Renggstrasse Richtung des Luzerner Stadtteils Littau – und prallt gegen eine mobile Lichtsignalanlage bei einer Baustelle.

Statt sich um den Schaden zu kümmern, hielt der Fahrer des hellen Fahrzeugs nur kurz an, um dann das Weite zu suchen. Deshalb sucht die Luzerner Polizei Zeugen des Geschehens. Der Schaden an der Ampelanlage beziffert die Polizei mit «mehrere tausend Franken».

Der gesuchte Fahrzeuglenker oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Polizei
Apple Store IconGoogle Play Store Icon