Mindestens noch zwei Jahre

Trotz roter Zahlen: Luzern Live kommt 2024 zurück

Konzert von Benjamin Amaru am Luzern Live. (Bild: Elmar Bossard / Elias Roesli / Florian Kürbisch)

Die erste Ausgabe des neuen Musikfestivals Luzern Live wird wohl Verluste machen. Es gibt aber auch erfreuliche Nachrichten.

Das Luzern Live wird bei seiner Erstausgabe wohl rote Zahlen schreiben. Aufgrund der hohen Investitionen sei die Bilanz noch nicht ausgeglichen, schreiben die Veranstalter am Freitag – dem vorletzten Tag des Festivals. Dafür sei auch das Wetter mitverantwortlich. Denn das 10-tägige Festival rund ums Luzerner Seebecken wurde immer wieder vom Regen begleitet. Nun hoffen die Verantwortlichen auf einen erfolgreichen Abschluss.

Doch es gibt für die Besucher auch gute Nachrichten. Mindestens bis 2025 wird Luzern Live fortgesetzt. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit den Verantwortlichen der Stadt Luzern erfolgt, schreibt das OK. Der Geschäftsleiter Piero Achermann bezeichnet die hohen Aufwände daher als «Investition in die Zukunft». Die nächste Ausgabe soll zwischen dem 18. und 27. Juli 2024 stattfinden.

Grund für die Verlängerung seien die positiven Rückmeldungen der Besucherinnen. Besonders die Verkaufsstände, Zelte und die Dekoration würden beim Publikum gut ankommen, sagt der Bauchef des Festivals. Nach Angaben der Veranstalter wurden bisher rund 8'000 Pässe verkauft.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Veranstalter des Luzern Live
4 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon