Luzerner Ladenöffnungszeiten

Shopcontainer am Pilatusplatz darf nicht 24/7 offen sein

Einkaufen im Container geht nur während der regulären Öffnungszeiten. (Bild: zvg)

Auch ohne Personal muss sich der Selbstbedienungs-Container am Luzerner Pilatusplatz an die regulären Ladenöffnungszeiten halten. Der Kanton lehnt eine Beschwerde dazu ab. Eine GLP-Kantonsrätin will das nun ändern.

Wer im Shopcontainer am Pilatusplatz in Luzern ein Güggeli kaufen will, muss das innerhalb der normalen Ladenöffnungszeiten tun (zentralplus berichtete). Auch wenn der Container kein Verkaufspersonal hat, müssen sich die Betreiber an das kantonale Ruhe- und Ladenschlussgesetz halten. Dagegen haben sie Beschwerde eingereicht. Doch das Luzerner Justiz- und Sicherheitsdepartement habe diese abgewiesen, wie die beiden Firmen Digitalrat und Screenfoodnet mitteilen. Die Begründung: Auch Selbstbedienungsläden gälten als Läden und müssten sich an deren Vorschriften zu Öffnungszeiten halten.

Trotz des Entscheids geben die Betreiber noch nicht auf. Sie haben sich Unterstützung bei der GLP-Kantonsrätin Ursula Berset geholt. Sie reiche an der kommenden Session eine Motion ein, wonach das kantonale Ladenschlussgesetz nicht für Selbstbedienungsläden gelten soll. Einen ähnlichen Vorstoss haben bereits die Zuger Grünliberalen eingereicht (zentralplus berichtete).

Davon würde nicht nur der Container am Pilatusplatz profitieren, sondern auch unbediente Hofläden, sind die Betreiber überzeugt. Gerade in den aktuellen Diskussionen um längere Arbeitszeiten oder Fachkräftemangel spielten Projekte wie Selbstbedienungsläden eine wichtige Rolle.

Verwendete Quellen
2 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon