Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Nach zwei Jahren Funkstille: Hotel Central wird umgebaut
  • Regionales Leben
  • Gastgewerbe
Die Bauprofile zeigen es an: Beim Hotel Central in Kriens geht bald etwas. (Bild: jal)

Krienser Jugendstilhaus wird wieder eröffnet Nach zwei Jahren Funkstille: Hotel Central wird umgebaut

2 min Lesezeit 1 Kommentar 19.07.2019, 12:32 Uhr

Seit dem Verkauf 2017 war es ruhig um das Hotel-Restaurant Central in Kriens. Jetzt ist klar: Das rosafarbene Haus wird für knapp zwei Millionen Franken saniert. Auch ein zweites Hotel in Kriens steht vor einer Auffrischung.

Lange war es ruhig um das rosarote Haus an der Ecke Waldheim-/Schachenstrasse in Kriens: Nun soll Leben in das Hotel-Restaurant Central zurückkehren. Wie einem aktuellen Baugesuch zu entnehmen ist, wird das Gebäude bei der Bussschleife umgebaut und renoviert.

Das Wirtepaar Marbach hat den Betrieb des Hotel-Restaurants Central im Frühling 2017 altershalber aufgegeben. Damals machte die Befürchtung die Runde, das fünfstöckige Jugendstilgebäude könnte abgerissen werden (zentralplus berichtete). Im Herbst 2017 wurde das Interieur versteigert und der neue Besitzer kündigte an, dass er das Gebäude sanieren wolle (zentralplus berichtete).

Unterstütze Zentralplus

Anbau geplant

Nun soll es endlich losgehen. Die neue Eigentümerin, die Blolife Estate AG» aus Hergiswil will das Hotel modernisieren. Ebenso ist ein neuer Anbau geplant. Der zusätzliche Platz soll einen rentablen Betrieb der Gastronomie ermöglichen. Visualisierungen im Baugesuch zeigen, dass der bestehende abgerundete Anbau zukünftig auf der Hinterseite des Gebäudes weitergeführt und auf zwei Stockwerke erweitert werden soll. Wer speisen will, kann in Zukunft also auf der Terrasse im Obergeschoss Platz nehmen.

Der Anbau soll aufgestockt und vergrössert werden. (Bild: jal)

In den Obergeschossen sollen auch in Zukunft Touristen ein- und ausgehen. Das Hotel mit den rund 20 Zimmern bleibt bestehen. Dabei wird die Innengestaltung komplett erneuert.

Die Investitionssumme beläuft sich laut Baugesuch auf 1,9 Millionen Franken. Gemäss Baugesuch soll das Gebäude «mit geringst möglichen Aufwendungen renoviert werden.

Derzeit geschlossen: Das Hotel-Restaurant Central in Kriens. (Bild: jal)

Renovation im Hotel Himmelrich

Das «Central» ist nicht das einzige Hotel, das eine modernere Ausstattung erhält. Auch im Hotel Himmelrich ist eine Renovation geplant, wie das entsprechende Baugesuch zeigt. Dabei werden die Zimmer neu gestaltet und teilweise behindertengerecht umgebaut. Die Kosten belaufen sich auf 600’000 Franken.

Das Hotel Himmelrich unter seinem umtriebigen Besitzer sorgte zuletzt wegen Reklamationen von Gästen und ausstehenden Rechnungen für Schlagzeilen (zentralplus berichtete). Der Krienser Stadtrat hat in seiner Antwort auf eine Interpellation diesen Frühling deutlich gemacht, dass er die weitere Entwicklung im «Himmelrich» genau weiterverfolgen wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Edi, 20.07.2019, 09:17 Uhr

    ich wohnte an der Waldheimstrasse, ein Hotel im Beschaulichen Wohnquartier ist eine Zumutung, aufgrund der Massiven Lärmbelastung verliess ich die Waldheimstrasse, Ordnung kannte der Frühere Besitzer nicht ,ständig die Reise Car, es kamen Studenten um 2 Uhr Früh v, Stadt heim Grölten warfen Falschen herum auf der Strasse,,die Polizei war oftmals vor Ort Anzeige um Anzeige auch durch die Verwaltung der LPK, brachten nichts,,, auch die Laute Schachenstrasse wo bis heute seitens der Gemeinde nichts Getan wurde, ein trauriges Kapitel das wieder von vorne Beginnt,