Wirtschaft
Bereits ab Anfang Oktober

LUKB erhöht Zinsen auf Sparkonten

Die Luzerner Kantonalbank erhöht die Zinsen ab Anfang Oktober 2022. (Bild: jal)

Die Luzerner Kantonalbank erhöht die Zinsen von Spar-, Anlage- und Vorsorgekonten um bis zu 0.28 Prozentpunkte. Sparerinnen können sich neu auf Zinssätze bis 0.5 Prozent freuen.

Die Schweizer Nationalbank hat den Leitzins um 0.75 Prozentpunkte erhöht. Damit reagiert sie auf die Teuerung von aktuell 3.5 Prozent in der Schweiz (zentralplus berichtete). Der Leitzins ist mit 0.5 Prozent das erste Mal seit 2015 wieder auf einem positiven Niveau.

Sparen soll attraktiver werden

Nun reagieren auch schon die ersten Geschäftsbanken: Wie die Luzerner Kantonalbank (LUKB) schreibt, erhöht sie die Zinsen ihrer Spar-, Anlage- und Vorsorgekonten bereits per 1. Oktober 2022. Die Zinserhöhungen betragen je nach Konto bis zu 0.28 Prozentpunkte. «Wir wollen, dass es wieder attraktiver wird, Geld auf einem Spar- oder Anlagekonto zu halten beziehungsweise nicht sofort benötigte Gelder von einem Transaktionskonto auf ein Spar- oder Anlagekonto zu verschieben», begründet Marcel Hurschler, Mitglied der Geschäftsleitung der LUKB, den Entscheid.

Ob die Zinserhöhung der LUKB ausreicht, um die Leute zum Sparen zu motivieren, wird sich zeigen. Denn der Realzins ist aufgrund der Inflationsrate von momentan 3.5 Prozent immer noch deutlich im negativen Bereich.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.