Wetter
Hagel und Regen

Kurzes, heftiges Gewitter zieht über die Zentralschweiz

Die Strassen wurden kurzzeitig in Luzern geflutet. Die Regenwolken zieht aber schnell weiter. (Bild: PLU)

Vom Westen erreichte ein Gewitter die Zentralschweiz. Dieses bietet nicht nur Regen, sondern auch Gewitter mit Hagel. Noch bis 20.30 Uhr musst du in Luzern und Zug mit Hagel rechnen.

Momentan ist eine Wetterwarnung für Luzern aktiv. In der Agglomeration musst du mit Hagel, Blitzen, starkem Regen und Sturmböen rechnen. Dies gilt noch bis 20:30 Uhr, wie «SRF Meteo» schreibt.

Der Grund für diesen feuchten Start in den Feierabend ist ein Tiefdruckgebiet. Dieses bringt feuchte Luft von Frankreich her der Schweiz. Der Blick auf den Radar von «MeteoSchweiz» zeigt, dass sich eine kleine Gewitterzelle nach 17.30 Uhr über der Zentralschweiz entladen hat.

Quelle: «MeteoSchweiz» (Bild: )

Zweigeteiltes Wochenende

Weiter geht es im Wochenende zweigeteilt. Am Samstag bilden sich ab Mittag einige Quellwolken. Am Nachmittag kann es durchaus ein Gewitter geben. Wie «SRF Meteo» schreibt, kann es am Samstagabend und in der Nacht lokal auch kräftige Gewitter geben.

Am Sonntag spüren wir den Hochdruckeinfluss. Der bringt uns zuerst ein bisschen Nebel, dann aber auch viel Sonne. Es wird warm mit 25 bis 28 Grad.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.