Politik
Sofortige Behandlung erforderlich

Hünenberger Gemeinderat Thomas Anderegg schwer erkrankt

Gemeinderat Thomas Anderegg muss sich sofort in ärztliche Behandlung begeben. (Bild: Andreas Busslinger/Gemeinde Hünenberg)

Der Hünenberger Gemeinderat Thomas Anderegg fällt bis Ende Mai aus. Grund dafür ist eine «ernsthafte Erkrankung», die eine sofortige Behandlung erfordere.

Thomas Anderegg amtet seit Mai 2016 im Hünenberger Gemeinderat (zentralplus berichtete). Der Mitte-Politiker ist Vorsteher der Abteilung Bau und Planung. Wie die Gemeinde Hünenberg heute mitteilt, kann er aufgrund einer ernsthaften Erkrankung seine Amtsgeschäfte voraussichtlich bis Ende Mai 2023 nicht wahrnehmen können. «Wir sind natürlich bestürzt und wünschen ihm schnelle und vollständige Genesung», sagt der Gemeindeschreiber Guido Wetli am Telefon.

Die vertieften medizinische Untersuchungen erfordern eine sofortige Behandlung, so die Gemeinde Hünenberg auf ihrer Webseite. Die Therapie habe eine gute ärztliche Heilungsprognose und werde rund 18 Wochen dauern. «Der Gemeinderat und die Abteilung Bau und Planung probieren, den Ausfall bestmöglich zu überbrücken», sagt Wetli. Bis zur Rückkehr von Thomas Anderegg werden die Geschäfte auf die anderen vier Gemeinderäte aufgeteilt.

Der Ausfall von Anderegg hat die Gemeinde überrascht. «Schon im Dezember war bekannt, dass er gesundheitliche Probleme hat. Erst Anfang Jahr haben wir aber mitbekommen, dass diese so gravierend sind und dass er so lange ausfallen wird», so Wetli weiter.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Gemeindeschreiber Guido Wetli
  • Mitteilung der Gemeinde Hünenberg
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon