Gesundheit & Fitness
Kanton auf Coronaherbst vorbereitet

Luzern will ab 10. Oktober mit der Auffrischimpfung starten

Der Zeitraum wird so gewählt, dass Personen, die in die Herbstferien verreisen, sich noch vor Beginn ihrer Reise anmelden können. (Bild: AURA/KTLU)

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am Freitag über den Zeitpunkt informiert, wann die zweite Auffrischimpfung angeboten werden soll. Der Kanton Luzern ist vorbereitet und will den empfohlenen Zeitpunkt einhalten.

Es soll der 10. Oktober sein. Dieser Zeitpunkt hat die Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) und das BAG für den Beginn der Impfkampagne definiert. Die zweite Auffrischimpfung wird in erster Linie Personen im Alter ab 65 Jahren empfohlen und auch Menschen mit Vorerkrankungen.

Kanton Luzern will am 10. Oktober starten

Laut Medienmitteilung will sich der Kanton Luzern an den aus Bern gewünschten Zeitpunkt halten. Das Luzerner Gesundheits- und Sozialdepartement habe sich schon länger auf die Impfkampagne im Herbst vorbereitet. «Wir werden den Luzernerinnen und Luzernern ab dem 10. Oktober 2022 die 2. Auffrischimpfung anbieten können», so Regierungspräsident Guido Graf.

Voraussichtlich schon in der letzten Septemberwoche können sich Impfwillige für eine Auffrischimpfung online anmelden. Der Zeitraum wird so gewählt, dass Personen, die in die Herbstferien verreisen, sich noch vor Beginn ihrer Reise anmelden können. Alles Weitere will der Kanton Luzern am 26. September verraten.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.