Zuger Event rund um Film und Food Das «Genuss Film Festival» geht trotz Corona in die siebte Runde

3 min Lesezeit 09.06.2021, 17:25 Uhr

Das «Genuss Film Festival» konnte schon im letzten Jahr der Krise trotzen. Auch heuer wird der Event mit einer Mischung aus Kulinarik und Kultur in der Stadt Zug durchgeführt – bereits zum siebten Mal. Ganz ohne Coronaeinwirkung geht es aber nicht.

Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen konnte das «Genuss Film Festival» auch im vergangenen Coronajahr durchgeführt werden – wenn auch unter Auflagen (zentralplus berichtete). Diese kommen auch heuer wieder zum Einsatz, wie das OK in einer Medienmitteilung bekannt gab. «Unser bewährtes Schutzkonzept wird auch dieses Jahr angewendet.»

Trotzdem ist die Freude über die Durchführung gross. Matthias Luchsinger, Gesamtleiter des Festivals, sagt: «Es freut uns sehr, dass wir die Planung unseres Festivals weiter vorantreiben dürfen. Wir haben auch dieses Jahr eine fantastische Auswahl an Spitzenköchen verpflichten können.» Während acht Tagen präsentieren zwölf Chefs diverse gastronomische Kreationen. Den Auftakt macht die erfolgreiche Jungköchin Noémie Bernard vom «Sternen» in Walchwil. Hinter dem Herd werden zudem unter anderem Armin Amrein, Björn Inniger und Stefan Heilemann, Gault-Millau-Koch des Jahres 2021, für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

Food im Fokus

Ausserdem soll eine breite Vielfalt an heimischer Kreativität aus allen Höhenlagen der Schweiz das kulturelle Bedürfnis der Besucher befriedigen, darunter Filme und Ausstellungen. Im Filmbereich setzt man wie in den Vorjahren auf Produktionen mit kulinarischem Schwerpunkt. Sei es mit der Komödie «Master Cheng» über einen chinesischen Koch, der im tiefsten Lappland nach einem verschollenen Freund sucht und schliesslich die lokale Gastrowelt aufmischt oder der Dokumentation «The Truffle Hunters», welche italienische Trüffeljäger mit ihren Spürhunden porträtiert – das Thema Essen ist nie weit weg.

Fotografische Akzente setzt die Schweizer Fotowerkschau «photoSCHWEIZ» mit einer neuen Kollektion von regionalen Fotografen. Die Vernissage findet am 4. September im Gasthaus Rathauskeller in Zug statt. Besondere Aufmerksamkeit erhalten während des Festivals auch die Jugendlichen. Im Rahmen von «Genuss Film 4 Kids» gewähren die fünf Spitzenköche Peter Bechter, Jacky Donatz, Stefan Meier, René Weder und Otto Zenger den Zuger Schülerinnen aufschlussreiche Einblicke in Themen rund um die Ernährung und hochstehende Gastronomie.

Jugendliche lernen bei «Genuss Film 4 Kids» den Umgang mit der Gastronomie.

Awards mit Strahlkraft

Im Rahmen des Festivals werden nicht nur die Filme und die jeweiligen Kochprofis gekürt, sondern auch Kreative aus den Bereichen Film, Literatur und Medien. Im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Regisseur Pierre Monnard («Platzspitzbaby», «Wilder») mit dem Genuss-Film-Award ausgezeichnet. Frühere Preisträger waren unter anderem die Schauspielerin Sabine Schneebeli und der Regisseur Michael Steiner («Sennentuntschi», «Mein Name ist Eugen»).

Auch der letztjährig erstmalig verliehene Genuss Foto Award wird heuer wieder verliehen. Roli Widmer, Präsident des Vereins «Freunde Genuss Film Festival Zug», begründet den Preis: «Der Genuss-Foto-Award gibt Fotografinnen und Fotografen die Möglichkeit, sich zu präsentieren.» Der Preis ging letztes Jahr an die Zürcher Fotografin Claudia Linsi.

Über das Festival

Das «Genuss Film Festival» findet vom 16. bis 23. September im Genusspavillon an der Zuger Seepromenade statt. Die Filme werden jeweils im nahe gelegenen Kino Seehof gezeigt.

Am Montag, 21. Juni startet der Online-Verkauf der Tickets auf www.genussfilm.ch

zentralplus ist Medienpartner des Zuger «Genuss Film Festivals».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 300 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF