Warum die Penisgrösse eben doch entscheidend ist – fürs passende Kondom
  • Gesellschaft
  • Sexualität
Does size matter? Wenn es um die richtige Kondomgrösse geht, dann schon. (Bild: Charles Deluvio/Unsplash)

Luzerner Studenten wollten es wissen Warum die Penisgrösse eben doch entscheidend ist – fürs passende Kondom

3 min Lesezeit 18.11.2020, 20:00 Uhr

Eine Umfrage von Luzerner Studierenden zeigt: Mehr als jeder zweite Befragte hat noch nie seinen Penisumfang gemessen, um auf das passende Kondom zurückzugreifen. Dabei ist das wichtig – nicht nur für den besseren Halt, sondern auch für die sorgenlosere Lust.

Na, hast du ihn schon mal gemessen? Dein bestes Stück?

Vermutlich nicht. Aber deine Schuhgrösse, die kennst du.

Dabei wäre es wichtig, den Umfang des Penis zu kennen, um auf die richtige Kondomgrösse zurückgreifen zu können. Dass viele Männer das vermutlich aber nicht tun oder gar nicht wissen, wozu es gut ist, zeigt eine nicht repräsentative Umfrage von Studierenden der Hochschule Luzern.

66 Prozent der befragten Männer gaben an, noch nie ihren Penisumfang gemessen zu haben, um so die richtige Kondomgrösse zu finden. Ein Drittel der insgesamt 50 befragten Personen gab an, nicht einmal gewusst zu haben, dass der Penisumfang für die Wahl des passenden Kondoms wichtig ist.

Aus der Umfrage gehe klar hervor, dass viele der Befragten nicht wüssten, worauf es bei der Auswahl von Kondomen ankomme. Und dass eben nicht die Länge des Penis massgebend sei, sondern der Umfang des Penis im erigierten Zustand, teilen die Studierenden mit.

Die Risiken einer Kondompanne …

Was war der Auslöser dieser doch eher aussergewöhnlichen Befragung? Benjamin Schwab, Student der Hochschule Luzern, erklärt, dass die Arbeit im «CAS Sexuelle Gesundheit und sexuelle Rechte» entstanden ist. «Ziel war es, zu einem Thema Untersuchungen anzustellen, welche die sexuelle Gesundheit betreffen. Ich und meine beiden Mitstudierenden wollten das Risiko einer Kondompanne – also wenn ein Kondom beim Sex reisst oder abrutscht – genauer untersuchen und deshalb eine Arbeit über die Kondomgrösse lancieren», so Schwab.

Von Resultaten wenig überrascht

Die Ergebnisse der Umfrage haben Schwab, der beruflich als Sexualpädagoge tätig ist, nicht wirklich überrascht. «Hätte ich selbst an der Befragung teilgenommen, würde ich zu den 66 Prozent gehören, die ihren Penisumfang noch nie gemessen haben.»

Und auch entsprechende Diskussionen im Kollegenkreis hätten bereits vorher darauf hingedeutet, dass zwar für einige Männer das Messen des Penis ganz normal sei, die meisten aber nicht wirklich den Nutzen davon sähen.

Wenn es mit dem Gummi schmerzt, sitzt er vielleicht nicht richtig

Aus den Daten geht auch hervor, dass sowohl das körperliche Wohlbefinden als auch das Lustempfinden von knapp der Hälfte der Befragten durch den Gebrauch eines Präservativs eingeschränkt ist. 74 Prozent gaben an, durch die Verwendung eines Kondoms beim Sex weniger zu spüren.

Beispielsweise gaben einige der Befragten an, dass sie beim Sex mit Gummi Schmerzen empfinden – was eventuell auch darauf zurückzuführen sei, dass das Kondom zu klein sein könnte, führt Schwab aus.

Befragte wünschten sich bessere Aufklärung

Die Befragung zeigt auch: In Sachen Wissen um die Kondomgrösse besteht Nachholbedarf. Darüber soll besser aufgeklärt werden, ist sich zumindest die Mehrheit der befragten Männer einig.

64 Prozent der Befragten wünschten sich, dass das Thema auch im Sexualkundeunterricht aufgegriffen wird, 60 Prozent wünschten sich mehr Infos aus dem Internet, 42 Prozent über Social Media. Und einige wünschen sich, dass die Grösse des Kondoms klar auf der Packung ersichtlich ist.

Also ist die Grösse des Penis eben doch entscheidend? Schwab lacht. «Also die Grösse des Kondoms ist entscheidend.» Denn wer latent unter Stress sei, dass das Kondom abrutschen oder platzen könnte, der kann auch weniger geniessen als wenn er weiss: Das Kondom sitzt auf jeden Fall.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 300 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.