Uber-Fahrer missachtet Vortritt und kracht in Auto
  • News
Das korrekt fahrende Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls um die eigene Achse gedreht. (Bild: Zuger Polizei)

Stadt Zug Uber-Fahrer missachtet Vortritt und kracht in Auto

1 min Lesezeit 04.01.2021, 09:58 Uhr

Bei einem Unfall in der Stadt Zug sind am Sonntagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Schuld war ein Taxifahrer, der mit einem korrekt fahrenden Auto kollidierte.

Auf der Kreuzung Feldbergstrasse/Baarerstrasse hat sich am Sonntagabend um 22 Uhr ein Unfall mit zwei beteiligten Autos ereignet. Verursacher war ein Uberfahrer, der von der Feldstrasse Richtung Baarerstrasse fahren wollte. Gleichzeitig war jedoch eine Autofahrerin auf dieser Richtung Zug unterwegs.

Der Uberfahrer missachtete den Vortritt und prallte in der Folge in die rechte Seite des korrekt fahrenden Autos. Dieses drehte sich durch die Wucht des Aufpralls um die eigene Achse, teilt die Zuger Polizei mit.

Gegen Lenk- und Ruhezeit verstossen

Die 40-jährige Lenkerin und ihr 27-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Taxifahrer und sein Fahrgast blieben unverletzt. Die beiden Autos mussten jedoch abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt über 20’000 Franken.

Für den Uberfahrer ist das jedoch noch nicht alles: Bei der Überprüfung fand die Polizei heraus, dass er gegen die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeit verstossen hatte. Mehrere Fahrtenschreiber wurden deshalb für weitere Abklärungen sichergestellt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-27 20:35:41.664587