Korintha Bärtsch jetzt im Stadtrat

Wechsel an der Spitze bei Pro Velo Luzern

Elena Wiss und Cyrill Zosso bilden das neue Co-Präsidium. (Bild: zvg)

Da Korintha Bärtsch (Grüne) am Sonntag in den Stadtrat gewählt wurde, muss für Pro Velo Luzern ein neues Co-Präsidium her. Elena Wiss und Cyrill Zosso wurden am Donnerstag bei der Mitgliederversammlung gewählt.

Die bisherige Co-Präsidentin von Pro Velo, Korintha Bärtsch, hat ihr Amt abgegeben. Der Grund: Sie ist neu Stadträtin (zentralplus berichtete). «Während acht Jahren hat sie den Verein mit grossem Engagement vorangetrieben», schreibt Pro Velo in einer aktuellen Mitteilung.

Auch Thomas Spöring, bisheriger Co-Präsident, trat nicht mehr zur Wiederwahl an. Er werde seine Erfahrung jedoch im Vorstand weiter einbringen.

An der Mitgliederversammlung vom Donnerstag wurde Elena Wiss aus Luzern und Cyrill Zosso aus Kriens neu ins Präsidium gewählt. «Die beiden werden Pro Velo Luzern in ihrem Engagement für einen sicheren Alltagsveloverkehr künftig repräsentieren und neue Perspektiven einbringen», schreibt Pro Velo.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon