Parkplatz Allmend / Messe P2

Der Parkplatz Allmend / Messe P2 ist auf Kurzzeitparking ausgelegt. Die Parkmöglichkeit eignet sich hervorragend zum Einkaufen, Sporttreiben oder für einen Messebesuch.

Das Parkfeld P2 liegt in der Nähe des Stadions und des Einkaufszentrums auf der Allmend.(Bild: rob)

Zeiten und Preise

Der Parkplatz ist fĂĽr Kurzzeitparking und fĂĽr Veranstaltungen ausgelegt.

Kurzzeitparking

30 Minuten kosten 1.- Franken, eine Stunde kostet 2.- und für die Belegung eines Parkplatzes während einer Veranstaltung werden 10.- berechnet.

Besonderheiten

  • Keine Einfahrtshöhe
  • 82 Parkplätze
  • Beleuchtet
  • Toiletten
  • Umzäunt
  • Die Behindertenparkplätze beim Restaurant SchĂĽtzenhaus und P1 sind nur bei offiziellen Veranstaltungen der swissporanena ag geöffnet

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bar (CHF)
  • Karten
Auf der Allmend stehen modernste Kassenautomaten zur VerfĂĽgung. (Bild: rob)

Route – Adresse – Öffnungszeiten

Der Parkplatz ist, aus Richtung Luzern, ĂĽber die Obergrund- sowie die Horwerstrasse zu erreichen.

Ab der Autobahnausfahrt Luzern-Kriens ist der Parkplatz ĂĽber die Arsenal- und/oder die Eichwil-, die Luzerner-, die Obergrund- sowie die Horwerstrasse zu erreichen. Und ab der Autobahnausfahrt Horw-Luzern ist der Parkplatz ĂĽber die Ring- sowie die Horwerstrassse zu erreichen.

Er befindet sich an der Adresse Allmend Messe P2, Horwerstraße, 6005 Luzern, und ist rund um die Uhr geöffnet.

Karte

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF