Parkhaus Bahnhofparking P2

Das zentral gelegene Bahnhofparking P2 richtet sein Angebot an Kurzzeitparkende, Mehrtagesparkende, Firmen und flexible Parkgäste aus. Für Dauerparkende ist das Bahnhofparking eher ungeeignet.

Die Einfahrt zu den beiden Bahnhofparkings P1 und P2. (Bild: rob)

Zeiten und Preise

Die Angebote des Bahnhofparkings P2 und Bahnhofparking P1 sind gleich, die Tarife und Zeiten sind hier der Vollständigkeit halber nochmals aufgeführt.

Kurzzeitparking

Im Bahnhofparking P2 kostet eine Stunde parken 4.- die Stunde, danach steigt der Tarif bis zur sechsten Stunde um jeweils 2.50 Franken. Ab sechs, bis 24 Stunden, erhöht sich der Tarif jeweils um 2.-.

Wer nur für eine Viertelstunde oder weniger parken will, der bezahlt die Grundgebühr von 2.50 Franken.

Mehrtageskarte

Im Bahnhofparking P2 besteht die Möglichkeit, einer Mehrtageskarte, dafür muss das Parkticket unmittelbar nach der Einfahrt in eine Mehrtageskarte umgewandelt werden. Je nach Parkdauer unterscheidet sich der Tagestarif.

Luzerner Parkkarte

Wer einen Parkplatz lieber online bezahlt, dem sei die Luzerner Parkkarte ans Herz gelegt. Bezahlen kann man bequem im Webshop und dort den gewünschten Betrag (mindestens 100.- Franken) aufladen. Die Luzerner Parkkarte ist in diversen Parkhäuser einsetzbar.

Parkplatz-Reservation für Firmen

Für Firmen gibt es im Bahnhofparking P2 ein spezielles Angebot: ab 20 bis maximal 70 Fahrzeugen können Parkplätze reserviert werden.

Besonderheiten

  • Einfahrtshöhe 2.25
  • 76 Parkplätze
  • 1 Rollstullfahrer-Parkplatz

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bargeld (CHF/EURO)
  • Apple Pay
  • TWINT
  • Maestro
  • V PAY
  • Postcard
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
Das Bahnhofparking P2 liegt in nächster Nähe des KKL. (Bild: zvg)

Route – Adresse – Öffnungszeiten

Das Bahnhofparking P2 ist beispielsweise über die Zentralstrasse oder die Seebrücke einfach zu erreichen.

Anzeige auf Karte

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF