Regionales Leben

Zu Besuch in Eschenbach
Polizeiposten Luzern: Das sagen Dorfpolizisten zum Abbau

  • Lesezeit: 3 min

Die Reformpläne bei der Luzerner haben hohe Wellen geschlagen. Rund der Hälfte der Polizeiposten im Kanton Luzern droht die Schliessung. Wie sieht der Alltag der Beamten auf dem Land aus und was halten sie von den neuen Plänen? zentralplus hat den Polizeiposten in Eschenbach besucht.

An einigen Orten im Kanton Luzern könnten sich die Dorfbilder ändern. Wegen Reformplänen könnten einige Polizeiposten verschwinden. Die Gemeinden stehen diesem Plan kritisch gegenüber (zentralplus berichtete).

Die Neuorganisation hat Justiz- und Sicherheitsdirektor Paul Winiker (SVP) 2019 angestossen. Die Hälfte aller kantonalen Polizeiposten soll geschlossen werden. Die Polizistinnen sind dann mehr auf mobilen Patrouillen unterwegs.

Was würde mit den Polizeiposten genau verschwinden würde. Und was spricht aus Sicht der Polizisten für die Posten im Dorf?

Mit diesen Fragen hat sich zentralplus auf den Weg nach Eschenbach gemacht. Dort haben wir Polizist Jonas Frei getroffen. Er ist Postenchef in Eschenbach und hat eine spürbare Liebe und Verbundenheit für die Region. Aufgewachsen ist er in einem Nachbardorf und kennt daher Eschenbach schon vor seiner Anstellung bei der gut. Nach der Ausbildung an der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH) wurde er nach Eschenbach eingeteilt.

Polizeiposten im Dorf – alles andere als eine Schlafstelle

Dieses Bild haben einige im Kopf: Der Dorfpolizist schiebt eine ruhige Kugel. Viel passiert nicht, bald ist wieder Feierabend. Die Realität ist komplett anders. Jonas Frei erzählt uns, dass es neben den Schalteröffnungen noch viel Arbeit für die Polizistinnen gibt.

«Wir leisten einen ebenso wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung von Luzern.»

Jonas Frei, Polizist in Eschenbach

Es kommen Aufträge aus der ganzen Region. Einen grossen Papierberg zum Abarbeiten, Einsätze in der Region und darüber hinaus. «Wir sind eine Polizei – die Luzerner Polizei», sagt Frei.

Die Patrouille, welche am nächsten ist, wird zum Einsatzort geschickt. Es kann auch sein, dass der «Dorfpolizist» im ganzen Kanton eingesetzt wird. «Wir machen auch Ordnungsdiensteinsätze ausserhalb unserer Region.» So kommt es vor, dass bei einem Fussballspiel der Mann aus Eschenbach mit Helm und Schild in der Stadt Luzern für Ordnung sorgt.

Gibt der Dorfpolizist auch seinen Freunden einen Strafzettel?

Auf die Frage, was für besonders schöne Momente Jonas Frei in Eschenbach erlebt hat, fällt ihm die Antwort sichtlich schwer. Die Region biete ihm praktisch täglich schöne Momente. Da einen einzigen herauszupicken scheint fast nicht möglich.

In Eschenbach leben rund 3700 Menschen. Viele davon kennen den Polizisten im Dorf. Auch kennt ein gut verankerter Polizist viele Menschen aus dem Dorf. Was also machen, wenn zum Beispiel ein guter Freund bei einer Geschwindigkeitskontrolle hängenbleibt?

Diese Frage haben wir Jonas Frei auch gestellt. Seine Antwort findest du hier im :

Die Polizeiposten leisten wichtige Arbeit für die Sicherheit

Die Polizisten haben eine interne Information über die möglichen Schliessungen bekommen. Jonas Frei sagt gegenüber zentralplus: «Es ist mir bewusst, dass wir ab und zu über Dinge diskutieren müssen. Dass es eine Weiterentwicklung geben soll.» Er selbst würde eine Schliessung vom Posten Eschenbach – oder auch anderen Aussenposten – bedauern.

«Wir leisten einen ebenso wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung von Luzern», so Jonas Frei. Polizistinnen aus dem Dorf sind flexibel einsetzbar und können direkt auf die Menschen zugehen. «Wir sind auf unserem Posten zu dritt. Die Menschen erkennen uns und kommen auch direkt auf uns zu.»

Wie die Zukunft der Polizeiarbeit mit der Umsetzung aussehen würde, ist auch für die Politik eine wichtige Frage. Mehrere Parteien haben schon reagiert und Vorstösse eingereicht (zentralplus berichtete).

Bis klar ist, wie es tatsächlich bei der Luzerner Polizei weitergeht, wird wohl noch viel Wasser die Reuss herunterfliessen.

Verwendete Quellen
  • Persönliches Gespräch mit Jonas Frei, Polizist und Postenchef in Eschenbach
  • Gespräche mit Kommunikationsabteilung der Luzerner Polizei
  • Frühere Medienberichte von zentralplus
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen