Gameorama am Hirschengraben

Luzerner Spielmuseum plant Aussenbereich

So dürfte der Sitzplatz dereinst aussehen. (Bild: zvg)

Das interaktive Spielmuseum Gameorama in der Stadt Luzern will seine Gäste künftig auch unter freiem Himmel bedienen.

Ende letzten Jahres hat das Luzerner Spielmuseum Gameorama seinen neuen Standort am Hirschengraben 49 bezogen. Seither kann auf zwei Etagen gezockt und gestaunt werden (zentralplus berichtete). Für die Macherinnen ist das aber nicht genug: Sie planen einen Aussenbereich.

Wie einem aktuellen Baugesuch zu entnehmen ist, soll auf einer Fläche von 25 Quadratmeter ein Sitzbereich mit Tischen und Sitzbänken entstehen. Er soll nicht an der vielbefahrenen Hauptstrasse entstehen, sondern in der Hauslücke zwischen dem Spielmuseum und dem Restaurant Galliker.

Neben Möbeln aus Edelstahl sind auch zwei Pflanzbeete und eine Sonnenmarkise geplant. So soll aus dem Aussenbereich des Museumscafés ein lauschiges Plätzchen werden.

Verwendete Quellen
  • Baugesuch bei der Stadt Luzern
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon