Regionales Leben
Gala im KKL

Obrasso und Grand Casino Luzern erhalten Tourismus Award

Guido Egli vom Grand Casino Luzern (Mitte) und Werner Obrecht von Obrasso Classic Events (rechts) nehmen den Tourismus Award entgegen. (Bild: zvg)

Der diesjährige Tourismus Award des Tourismus Forum Luzern geht an die Konzertveranstalterin Obrasso Classic Events sowie das Grand Casino Luzern. Beide Organisationen wurden an der Gala vom Samstagabend für ihre besondere Verdienste für die Tourismusregion Luzern geehrt. Ein Besuch vor Ort.

Das Foyer des KKL ist bereits eine halbe Stunde vor der Begrüssung im Luzerner Saal sehr gut gefüllt. Einige Stunden später werden die Preisträger des diesjährigen Tourismus Awards bekannt gegeben. Es ist die Jubiläumsausgabe des Festivals der Gastfreundschaft. Zum nunmehr zehnten Mal vergibt das Tourismus Forum Luzern einen Preis an Personen oder Organisationen, die sich massgeblich für die Attraktivierung der Tourismusdestination Luzern-Vierwaldstättersee einsetzen.

Die Jazz-Band «Old Time Jungle Cats» rund um Gründungsmitglied und Ehrenpräsident des Tourismus Forums Walter Schmid eröffnet die Feier im Luzerner Saal. Komiker Fabian Unteregger und Andréas Härry, Regieverantwortlicher des Anlasses, leiten als Moderatoren durch den Abend. Die Anmoderation ist zum Teil auf Französisch – begründet damit, dass die Anzahl Gäste aus der Welschschweiz und aus Frankreich zugenommen hat (zentralplus berichtete).

Ferdinand Zehnder (Präsident des Tourismus Forum) eröffnet den Abend. (Bild: kap)

Die Aussichten des Luzerner Tourismus sind gut

Ferdinand Zehnder, Präsident des Tourismus Forum Luzern, eröffnet den Abend mit einer optimistischen Rede über den Zustand und die Aussichten des Luzerner Tourismus. Er freut sich darüber, dass die Zahlen nach erdrückenden Jahren der Pandemie wieder gut sind.

Zehnder begrüsst die zahlreichen Anwesenden aus der Politik, die sich die Verleihung des Tourismus Awards nicht entgehen lassen wollen: Darunter Kantonsratspräsident Rolf Born, den Präsidenten des Grossstadtrates, Christian Hochstrasser, Ständerätin Andrea Gmür und Stadträtin Franziska Bitzi.

Vor der Verleihung des ersten Awards halten Jessica Ternes, Verwaltungsrätin von Luzern Tourismus, und Marcel Perren, CEO Luzern Tourismus, eine weitere Rede über den Luzerner Tourismus: «Wir sind sehr zuversichtlich, auch was das neue Jahr angeht», so Verwaltungsrätin Ternes. Ihr Anliegen: «Das ganze Jahr Gäste an diesem schönen Ort zu begrüssen.» Auch dazu scheint man auf gutem Weg zu sein, sogar fast schon zu «alter Kraft» habe man zurückgefunden. Denn die fehlenden Gäste aus Übersee habe man fast wieder kompensiert.

Grand Casino Luzern ist erster Award-Gewinner des Abends

Nach dieser Rede folgt der erste Höhepunkt dieses Abends: die Vergabe des Tourismus Awards. Ausgezeichnet wird das Grand Casino Luzern. «Das Casino hat eine lange Tradition im Tourismusstandort Luzern», begründet Daniel Salzmann, CEO der Luzerner Kantonalbank und Mitglied der Findungskommission, die Auszeichnung.

Seit 1882 prägt der Palastbau des Casinos das Stadtbild Luzerns. Neben dem Spielbetrieb hebt Salzmann das «Gastronomieangebot für alle Bedürfnisse» hervor. Das Aushängeschild, das Restaurant Olivo, hat 16 GaultMillau-Punkte. «Ein solches Angebot unter einem Dach ist einmalig und prägt die Attraktivität der Tourismusdestination Luzern», findet Daniel Salzmann.

«Reisen macht weltoffen und tolerant. Ich mag mir nicht vorstellen, wie unsere Welt wäre, wenn sich jeder nur noch in der eigenen Social Media Bubble bewegen würde.»

Franziska Bitzi, Stadträtin

Wolfgang Bliem, CEO des Grand Casino Luzern, widmet den Preis seiner Belegschaft: «Der Preis gebührt allen unseren Mitarbeitern, die in vielen Bereichen in unterschiedlichen Aufgaben hervorragende Arbeit leisten.»

Nach der ersten Preisverleihung folgen Grussbotschaften von Ständerätin Andrea Gmür und von Stadträtin Franziska Bitzi. Beide unterstreichen die Wichtigkeit des Luzerner Tourismus. Stadträtin Bitzi betont: «Reisen macht weltoffen und tolerant. Ich mag mir nicht vorstellen, wie unsere Welt wäre, wenn sich jeder nur noch in der eigenen Social Media Bubble bewegen würde.»

Obrasso Classic Events erhält zweiten Tourismus Award

Danach folgt die Verleihung des zweiten Awards. Die Siegertrophäe erhält Obrasso Classic Events. «Obrasso Concerts ist der grösste private Veranstalter im KKL, mit über 50 verschiedenen Veranstaltungen pro Jahr», begründet Adrian Wangeler, Mitglied der Findungskommission die Wahl des Ausgezeichneten: «Rund 70'000 Konzertbesucher pilgern nach Luzern, allein Obrasso Concert bucht über 2'500 Hotelbetten in Luzern.» Dies sei eine «gigantische Wertschöpfung» für den Luzerner Tourismus.

Werner Obrecht, Managing Director von Obrasso Classic Events, zeigt sich sehr erfreut über die Auszeichnung: «Wir sehen damit, dass unsere Arbeit wirklich anerkannt wird in Luzern für dies, was wir in den letzten 24 Jahren gemacht haben». Besonders bekannt ist Obrasso Classic Events für die Durchführung des World Band Festival, ein Blasmusikfestival, das jährlich Ende September stattfindet.

Neuerungen bei der nächsten Verleihung des Tourismus Awards

Beide Award-Gewinner versteigern ihre Preise zugunsten der LZ-Weihnachtsaktion. Der Auktionsgewinner wird sich an einem Abend in den eigenen vier Wänden von Olivo-Küchenchef Hugues Blanchard bekochen lassen können. Insgesamt sind durch die beiden Auktionen 6'500 Franken zusammengekommen.

Tourismus-Forum-Präsident Ferdinand Zehnder schliesst den Abend. Er zeigt sich mit dem ersten Tourismus Award nach den Pandemie-Massnahmen sehr zufrieden. Für die nächste Ausgabe kündigt er bereits eine Neuerung an: Ab dann wird zum bisherigen Award auch ein «Innovations-Award» verliehen. Der Award soll an junge Leute oder an Start-ups aus der Tourismus-Branche vergeben werden.

Hinweis: zentralplus ist Medienpartner des Tourismus Awards.

Verwendete Quellen
  • Besuch des «Festival der Gastfreundschaft»
  • Website des Tourismus Forums
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon