Luzerner Genossenschaft

Neue App, junge Mitglieder: Nachbarschaftshilfe jubelt

Durch Zeitgut Luzern wird Nachbarschaftshilfe gefördert. (Bild: Sceenshot vom Online-Voting)

Die Luzerner Genossenschaft Zeitgut vermittelt Helfer für Menschen, die Hilfe benötigen. Ihr Angebot wird immer beliebter.

Gute Nachrichten von den Nachbarschaftshelfern: Das Angebot aus Luzern wird immer beliebter. In einer Mitteilung schreibt die Genossenschaft Zeitgut Luzern, dass sie im letzten Jahr 150 neue Mitglieder gewinnen konnte. Darunter seien «auffallend» viele junge Menschen.

Ausserdem gebe es eine neue App: Wenn Unterstützung benötigt wird, zeige die App in welchem Gebiet. «Kurzfristig helfen, wenn man gerade Zeit hat, wird dadurch möglich», schreiben die Verantwortlichen. Die App wurde in Zusammenarbeit mit Zeitgut Obwalden umgesetzt und zu grossen Teilen von der Albert Koechlin Stiftung finanziert.

Zeitgut Luzern ist seit 11 Jahren eine Pionierin der Schweizer Nachbarschaftshilfe. Ein Koordinationsteam vermittelt Mitglieder mit Personen, die Hilfe brauchen. Einkaufen gehen, zum Arzt begleiten, die Zeitung vorlesen: Alles ist möglich. Mit ihren 816 Mitgliedern bildet die Genossenschaft 350 Nachbarschaftshilfe-Tandems (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
  • Website der Genossenschaft
  • Mitteilung der Genossenschaft
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon