Polizei
Skuriller Überfall im Laubenhof

Mit Gipfeli bewaffnet: Mann will Post in Zug ausrauben

Der maskierte Mann wollte die Postfiliale im Laubenhof in Zug überfallen. (Bild: mam)

Die Zuger Polizei schnappte am Freitag einen Mann, der für seinen geplanten Überfall eine sonderbare «Waffe» verwendete: ein Gipfeli.

Am Freitagmorgen fand in der Stadt Zug ein Überfall der schrägeren Sorte statt. Wie die Zuger Polizei in einem Tweet schreibt, habe ein Mann, der eine Geister-Maske trug, die Postfiliale im Laubenhof betreten und die Frau am Schalter bedroht. Dabei hat er ein Gipfeli wie eine Waffe gehalten und die Herausgabe von Geld gefordert.

Anwesende haben die Polizei informiert, welche den 42-Jährigen vor der Postfiliale aufgehalten habe, wie «Pilatus Today» schreibt.

Verwendete Quellen
  • Tweet der Zuger Polizei
  • Artikel bei «Pilatus Today»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon