Grundstückgewinnsteuern schenken ein

Risch verzeichnet erneut Millionenplus

Risch verzeichnet in der Jahresrechnung 2023 ein Plus. (Bild: Gemeinde Risch)

Die Gemeinde Risch veröffentlicht eine positive Jahresrechnung. Der Ertragsüberschuss war jedoch nicht so hoch wie im Vorjahr.

Die Zuger Gemeinde Risch verzeichnet für 2023 einen um knapp vier Millionen Franken höheren Einnahmenüberschuss als ursprünglich budgetiert. Die Gemeinde rechnete mit einem Ertragsüberschuss von 1,8 Millionen Franken. Die Jahresrechnung schliesst nun aber mit einem Plus von 5,6 Millionen Franken. Der Gemeinderat sieht vor allem drei Gründe für dieses Plus:

Die Mehreinnahmen in der Jahresrechnung führt Risch zum einen auf höhere Steuererträge zurück. Sie lagen 2,4 Millionen Franken über dem Budget. Zum anderen waren die Einnahmen durch die Grundstückgewinnsteuer mit 5,8 Millionen Franken über Budget ausserordentlich hoch. Das sei auf ungewöhnlich grosse, einmalige und auch nicht wiederkehrende Transaktionen zurückzuführen, schreibt der Gemeinderat in der Medienmitteilung zur Jahresrechnung.

Nebst den Einnahmen gab Risch auch weniger Geld aus als geplant. Die Investitionen lagen 8,7 Millionen Franken tiefer als budgetiert, bei rund 32 Millionen Franken. Grund dafür seien Verzögerungen bei einzelnen Projekten. Weniger als erwartet kam durch die Steuererträge von natürlichen und juristischen Personen zustande. Denn beide Arten von Personen generierten für die Gemeinde jeweils rund 1,5 Millionen Franken weniger Einnahmen als im Budget erwartet.

Ein Polster für zukünftige Ausgaben

Mit dem diesjährigen Überschuss erhöhen sich die Reserven von Risch auf 70 Millionen Franken. Bereits letztes Jahr verzeichnete die Gemeinde ein Plus. Damals nahm sie fast zwanzig Millionen mehr ein als budgetiert (zentralplus berichtete).

Bis 2028 will Risch Investitionen von 178 Millionen Franken tätigen. Der Gemeinderat verfolgt das Ziel, die anstehenden Ausgaben mit den eigenen Mitteln zu decken. Das Plus in der nun veröffentlichten Jahresrechnung 2023 sieht er als richtigen Schritt in Richtung dieses Ziels.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon