Nach Migros-Ausstieg

Stadtlauf: Stadt übernimmt Startgeld von Schülern

Bei Kindern ist der Stadtlauf seit eh und je sehr beliebt. (Bild: Archivbild: Andy Mettler)

Der Luzerner Stadtrat hat sich entschieden, einmalig das Startgeld von antretenden Schülerinnen am Stadtlauf zu übernehmen. Dies, nachdem die Migros die Gelder nicht mehr übernimmt.

Am 29. April findet der Luzerner Stadtlauf statt. Es sah zunächst so aus, dass antretende Schülerinnen das erste mal seit sechs Jahren wieder ein Startgeld bezahlen müssen. Der Grund: Die Migros hat das Sponsoring der Startgelder aufgegeben (zentralplus berichtete).

Dass die Schüler wieder ein Startgeld in der Höhe von 20 Franken bezahlen müssen, enttäuschte die Junge Mitte Stadt Luzern und deren Mutterpartei. Sie forderte in einem offenen Brief, dass die Stadt das Startgeld übernimmt (zentralplus berichtete).

Zum Erfreuen der Parteien tritt der Luzerner Stadtrat auf die Forderung ein. Die Stadt wird dieses Jahr einmalig das Startgeld übernehmen.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Jungen Mitte Stadt Luzern
  • Schriftlicher Austausch mit der Kommunikationsstelle der Stadt Luzern
1 Kommentar
Apple Store IconGoogle Play Store Icon