Veranstalter ziehen positive Bilanz

Auch nächstes Jahr soll es wieder ein Luzerner Autokino geben

Das Autokino in Root stiess auf grosses Interesse – auch bei diesen zwei Besuchern. (Bild: zvg/Minnow Sessions)

In Root konnten diesen Sommer Filmfreunde in ihrem eigenen Wagen ins Kino. Das stiess auf Interesse: Neun von zwölf Vorstellungen waren ausverkauft. Für die Verantwortlichen ist darum klar, dass das Autokino keine einmalige Sache bleibt.

Die erste Ausgabe des Cinema Drive-in Luzern ist Geschichte. Und die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz. «Nicht zuletzt aufgrund der Coronakrise wurde das Autokino im Stil der amerikanischen 50er-Jahre zu einem Erfolg», heisst es in einer Mitteilung. Neun von zwölf Vorstellungen seien ausverkauft gewesen.

Vom 6. bis 29. August wurden auf dem Areal von Aeschbach Chocolatier in Root Filme gezeigt. Insgesamt zählte das Autokino rund 1'500 Besucher.

Auch nächstes Jahr soll es deshalb wieder ein Autokino in Luzern geben – unabhängig davon, ob die Coronakrise bis dahin anhält oder nicht. «Der Anlass hat uns gezeigt, dass ein Autokino in der Zentralschweiz grossen Anklang findet», heisst es in einer Mitteilung.

Abendstimmung auf dem Areal von Aeschbach Chocolatier. (Bild: zvg/Nakama Photo)
Themen
2 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon