Selbstunfall zwischen Zug und Baar Nach Sturz mit dem Velo ins Spital eingeliefert

1 min Lesezeit 23.08.2017, 19:57 Uhr

Manchmal hat man einfach Pech. Wie zum Beispiel der Velofahrer, der am Mittwoch Nachmittag auf einem Radweg stürzte und dabei mittelschwere Verletzungen erlitt.

Die Zuger Polizei rapportiert: Am Mittwochnachmittag, kurz nach 14:30 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Velofahrer auf dem Baarer Fussweg von Baar aus in Richtung Zug. Kurz vor der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark stürzte er und verletzte sich mittelschwer. Vom herbeigerufenen Rettungsdienst Zug wurde er betreut und ins Spital eingeliefert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.