02.02.2021, 17:02 Uhr John Lydon bricht Lanze für die Royals

1 min Lesezeit 02.02.2021, 17:02 Uhr

Mit dem provokanten Punksong «God Save The Queen» sorgten die Sex Pistols in den 1970er-Jahren für einen handfesten Skandal in England. Ausgerechnet Frontmann John Lydon, der sich damals Johnny Rotten nannte, nimmt die Königsfamilie jetzt in Schutz. «Niemand sollte diese Menschen hassen», sagte der 65-Jährige der Agentur DPA: «Die haben nicht darum gebeten, geboren zu werden. Niemand hat das. Also gebt nicht jemandem die Schuld an einem Dilemma, das er sich nicht ausgesucht hat.» Dass die Royals heute kritischer betrachtet werden, findet er zwar richtig. Doch gingen die Leute im Internet «viel zu weit mit ihren Gemeinheiten». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.