Hoher Sachschaden bei Selbstunfall
  • News
Am Unfallwagen entstand hoher Sachschaden. (Bild: zvg)

Verletzter auf A14 bei Ebikon Hoher Sachschaden bei Selbstunfall

1 min Lesezeit 30.12.2016, 10:45 Uhr

Am Donnerstag Abend ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Selbstunfall eines Personenwagens gekommen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Am Donnerstag fuhr ein Autofahrer in Ebikon um ca. 22.30 Uhr von der Autobahn A2 kommend auf die Autobahn A14. Im Bereich des Beschleunigungsstreifens brach das Heck des Fahrzeuges aus und das Auto prallte frontal gegen die Leitplanken. Der 26-jährige Autofahrer wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Er erlitt leichte Verletzungen.
 
Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst aufgeladen und die Fahrbahn musste durch eine Putzmaschine gereinigt werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 35’000 Franken.

(Bild: zvg )

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.