Frau bei Unfall tödlich verunglückt, Fahrer schwer verletzt
  • News
  • Unfall
(Bild: )

Motorkarren stürzt 40 Meter in die Tiefe Frau bei Unfall tödlich verunglückt, Fahrer schwer verletzt

1 min Lesezeit 26.08.2017, 14:10 Uhr

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Escholzmatt ein Selbstunfall mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren. Dabei wurden der Lenker schwer und seine Beifahrerin tödlich verletzt. Das Fahrzeug hat Totalschaden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2’000 Franken.
 

Gegen 16 Uhr ereignete sich der Selbstunfall mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren in Escholzmatt in der Glichenbergstrasse. Ein 72-jähriger Lenker war mit dem Fahrzeug unterwegs.

Auf der Höhe der Liegenschaft Chräze kam der Wagen von der Strasse ab und überschlug sich danach mehrmals im stark abfallenden Wiesland. Nach rund 40 Metern kam das Auto zum Stillstand.

Fahrzeuglenker holte schwer verletzt Hilfe

Der Lenker konnte schwer verletzt Hilfe holen. Die 89-jährige Beifahrerin wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass sie nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden konnte. Der Lenker wurde anschliessend mit der Rega in ein Spital geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in der Höhe von insgesamt 2’000 Franken.

Mitten ins Wiesland abestürzt war der Wagen, nachdem er von der Strasse abgekommen war. Die 89-jähirge Beifahrerin verunglückte tödlich.

Mitten ins Wiesland abestürzt war der Wagen, nachdem er von der Strasse abgekommen war. Die 89-jähirge Beifahrerin verunglückte tödlich.

(Bild: zvg )

 

Für die Bergung der verunfallten Beifahrerin und des Unfallfahrzeuges war die Stützpunkt-Feuerwehr Schüpfheim im Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt der Unfalldienst der Luzerner Polizei zusammen mit der Staatsanwaltschaft Luzern.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF