Doch keine Spezialkommission während der Analysephase
  • News
Touristen Tourismus Schwanenplatz Cars Bucherer (Bild: bic)

Quo Vadis, Luzerner Car-Regime? Doch keine Spezialkommission während der Analysephase

1 min Lesezeit 20.11.2018, 09:49 Uhr

Die Geschäftsleitung des Grossen Stadtrates hat sich für eine Begleitung der Analysephase in den Themenbereichen Tourismus und Carregime durch die Bau- und die Geschäftsprüfungskommission ausgesprochen. Und gegen den Antrag der GLP-Fraktion, eine Spezialkommission einzusetzen.

Der Stadtrat schlägt im Bereich Carregime, zusammenhängend mit dem Bereich Tourismus, als nächsten Schritt eine Analyse der heutigen Situation und der dazu vorhandenen sowie in Erarbeitung befindlichen Studien und Untersuchungen vor (zentralplus berichtete).

In dieser Analysephase werde laut der Stadt Luzern der Einbezug des Parlamentes vor allem informativer Natur sein. Indem diese Informationen an gemeinsamen Sitzungen der Bau- und der Geschäftsprüfungskommission abgegeben und diskutiert würden, werde die notwendige breite Abstützung durch alle Fraktionen sichergestellt.

Auf die Einsetzung einer Spezialkommission, wie sie von der GLP-Fraktion beantragt worden war, will die Geschäftsleitung des Grossen Stadtrates deshalb zum gegenwärtigen Zeitpunkt verzichten; sie kann zu einem späteren Zeitpunkt, wenn konkrete Anträge zu diskutieren und Beschlüsse zu fassen sind, wieder ins Auge gefasst werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF