Die Uni Luzern in Zahlen
21 Stunden, 118 Stufen und 87 Jahre

  • Lesezeit: 3 min
  • Blog
  • Campus-Blog
Uni Luzern, Fassadendetail. (Bild: Gerold Kunz)

Heute gibt es ein paar mehr oder minder relevante Fakten über die Universität Luzern. Damit lassen sich an der nächsten Uni-Party bestimmt alle peinlichen Gesprächspausen vermeiden…

Im vergangenen Jahr habt Ihr, liebe LeserInnen, eine ganze Menge über den studentischen Alltag von meinen Blog-KollegInnen und mir erfahren. Nebenjob, Wohngemeinschaften, Prüfungszeit, Ausgang und Semesterferien sind nur einige der thematisierten Bereiche. Nun wird es aber Zeit, dass ich euch mit ein paar Zahlen und Fakten rund um die Uni Eurer Wahl versorge.

Allen, die sich schon einmal in den Räumlichkeiten der Uni Luzern aufgehalten haben, dürfte aufgefallen sein, dass unterschiedliche Wandfarben die unterschiedlichen Bereiche der Uni dominieren. Zur Erleichterung der Orientierung, heisst es, sind die Gänge vom zweiten bis ins vierte Stockwerk etwa farblich zweigeteilt. Primär eine nette Idee. Allerdings wissen die Wenigsten, welcher Trakt, welche Farbe trägt. Oder wie geht es euch?

«Seht ihr einmal Orange, dann ist der Kaffee nicht weit.»

Ich behaupte, den Meisten wird es wohl so gehen wie mir, wir lesen die Beschriftung, oder bewegen uns automatisch in den Gängen. Trotzdem hier nochmals der Vollständigkeit halber: Trakt A trägt die Farbe hellgrün und führt entlang der Westseite des Lichthofs. Östlich liegt dafür der in warmem Bordeaux strahlende Trakt B. Ach, und seht ihr einmal Orange, dann ist der Kaffee nicht weit. 

Und Kaffee ist ein gutes Stichwort. Wusstet Ihr, dass die Dauer eines Kaffeedurchlaufs in der Mensa 27,10 Sekunden beträgt? Wer hat das wohl so genau gemessen? Würden also alle 2790 Studierenden (alle Zahlen Ende 2015) der Uni nacheinander und ohne Unterbruch einen Kaffee rauslassen, dann dauerte das ganze Prozedere etwas mehr als 21 Stunden. Das entspricht etwa der Flugzeit München – Sydney inklusive eines Stops.

«118 Treppenstufen gilt es zu bewältigen.»

Non-Stop 118 Treppenstufen gilt es dagegen zu bewältigen, wenn man sich beispielsweise vom Tutorium im ersten UG zu den Studiendiensten im vierten OG begibt. Als Vergleich 293 Stufen quälen sich Touristen im Innern des Schiefen Turms von Pisa empor. Also alles halb so wild!

Der nächste Fakt ist ein Mysterium, welches ich im Zuge meiner Recherchen leider noch nicht zu klären vermochte. Das erste Tagesschliessfach im UG trägt nämlich tatsächlich die Nummer 9. Danach aber ist die Nummerierung fortlaufend. Wo liegen wohl 1 bis 8?

Gründliches Händewachen dauert laut meinem Hausarzt zirka 20 bis 30 Sekunden. An der Uni Luzern ist diese Vorgabe jedoch kaum umsetzbar. Denn bereits nach zehn Sekunden setzt ein, durch die Kälte hervorgerufener, stechender Schmerz – umgangssprachlich auch «Kuhnagel» genannt – ein. Kein Wunder, das Wasser strömt gerade einmal mit knapp 10 Grad aus der Leitung. Angenehm ist irgendwie anders. An dieser Stelle ein wertvoller Tipp für alle Damen: Im vierten Stockwerk gibt es eine WC-Anlage, die tatsächlich auch mit Warmwasser ausgestattet ist.

«Der älteste Student der Uni Luzern hat seinen 87. Geburtstag gefeiert.»

Apropos Damen; Von den 69 Professuren an der Uni Luzern sind gerade einmal 21 durch Frauen besetzt. Die Herren der Schöpfung liegen dafür aber in der Studierendenstatistik hinten. Im Herbstsemester 2015 waren nur 42 Prozent Männer immatrikuliert.

Kürzlich hat der älteste Student der Uni Luzern seinen 87. Geburtstag gefeiert. Herzliche Gratulation! Fast 69 Jahre jünger ist dagegen die jüngste Studentin.

Und zum Schluss noch dies: 87 Prozent aller in Luzern Studierenden besitzen die Schweizer Staatsbürgerschaft. Die restlichen 13 Prozent verteilen sich auf nicht weniger als 60 Nationen.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 640 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen