Ab sofort kann man in Zug E-Bikes ausleihen
  • News
Smide-Bikes stehen neu in Zug, etwa bei der Badi. (Bild: zvg/Simon Häderli)

Nach den Trottis kommen die Sharing-Bikes Ab sofort kann man in Zug E-Bikes ausleihen

2 min Lesezeit 1 Kommentar 12.08.2019, 10:09 Uhr

Der Anbieter Smide, der bisher in Bern und Zürich aktiv war, kommt nach Zug: Seit Montag stehen schnelle E-Bikes zum Ausleihen bereit.


Nachdem Smide in den Städten Bern und Zürich Fuss gefasst hat, kommt der E-Bike-Anbieter nach Zug: Seit Montag stehen 20 Speed-E-Bikes des Anbieters in der ganzen Stadt zur Nutzung bereit. In den nächsten Wochen kommen nochmals 40 Stück dazu.

Die Ausleihe funktioniert nach dem sogenannten Free-Floating-Prinzip: Die E-Bikes seien nicht an fixe Stationen gebunden und können nach Fahrtende an einem geeigneten Ort abgestellt werden, teilt Smide mit. Eine Fahrt kostet 25 Rappen pro Minute (inklusive obligatorischem Helm).

Bisher gab es in Zug bereits E-Trottis eines anderen Abieters (zentralplus berichtete). Die E-Bikes seien jedoch doppelt so schnell und halb so teuer, teilt Smide mit. Die Stadt Luzern hat bisher keine Bewilligung für E-Trottis erteilt, es dominieren die Leihvelos von Nextbike (zentralplus berichtete).

Zu den Trottis gesellen sich in Zug neu E-Bikes. (Bild: zvg/Simon Häderli)

Ein eingebauter GPS-Tracker zeigt beim System von Smide auf der dazugehörigen App das nächstgelegene E-Bike an, das via Handy gebucht werden kann. Abgerechnet wird ebenfalls via App.

Abgestellt werden kann das Bike an einem beliebigen Platz innerhalb des definierten Gebietes. Ausserhalb dieses virtuellen Zaunes dürfen die Velos zwar gefahren, können aber nicht abgegeben werden.

Bis zu 45 km/h Speed

Die Räder sind mit einer Tretunterstützung von 35 km/h ausgestattet. Erfahrene Nutzer erhalten die Möglichkeit für ein kostenpflichtiges Geschwindigkeitsupgrade auf 45 km/h.

Smide setzt auf eine Partnerschaft mit den Zugerland Verkehrsbetrieben (ZVB): Das der Transportbetriebe bietet Raum für die Werkstatt und eine Ladestation.

Die ehemalige Mobility-Tochter Smide ist der weltweit erste Free Floating-Anbieter von E-Bikes. Seit Herbst 2016 stehen in Zürich rund 200 Bikes zur Verfügung. 2018 kam Bern als weitere Stadt hinzu.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. aufmerksamer_Leser, 13.08.2019, 17:57 Uhr

    Sehr cool, dass das Angebot sich ausbreitet. Es ist meiner Meinung nach deutlich ausgereifter, als die E-Trotti Konzepte. Ausserdem gefällt mir die auf den Fotos gezeigte neue Farbe (nicht nur schwarz und weiss, wie in ZH). Allerdings war Smide Mobiliar und nicht Mobility-Tochter.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.