Wirtschaft
Über vier Milliarden Franken

Luzerner Milchverarbeiter Emmi verzeichnet Rekordumsatz

Der Hauptsitz von Emmi in Luzern. (Bild: zvg)

Die Emmi Gruppe steigerte im Jahr 2022 ihren Umsatz. Erstmals hat sie einen Umsatz in Höhe von über vier Milliarden Franken geschrieben.

Die Emmi Gruppe steigert ihren Umsatz um 8,1 Prozent auf rund 4,2 Milliarden Franken. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Luzern übertrifft damit erstmals die 4-Milliarden-Schwelle. Nebst Verkaufspreisanpassungen haben zur positiven Umsatzentwicklung das «anhaltende Momentum» in den Auslandsmärkten, strategische Nischen wie Ready-to-Drink-Kaffee mit Emmi Caffè Latte oder gekühlte Premium-Desserts sowie die Dynamik im Heimmarkt Schweiz und dem Food Service-Geschäft beigetragen, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon