Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Wir präsentieren: Die aufregendsten Zuger Instagram-Profile
  • Gesellschaft
Wir haben uns die Finger wundgescrollt auf der Suche nach den gschpässigsten und nettesten Zuger Instagram-Accounts. Und wir wurden fündig. (Bild: Montage wia )

Intime EVZ-Frauen und ominöse Gummiflamingos Wir präsentieren: Die aufregendsten Zuger Instagram-Profile

9 min Lesezeit 15.10.2017, 04:46 Uhr

Durch Instagram-Accounts zu scrollen ist ein wenig, wie durch fremde Unterwäsche-Schubladen zu wühlen. Meist spassig. Aufregend. Voyeuristisch. Wir haben uns die Accounts der Zuger Prominenz vorgenommen. Und zeigen, wo es die herzigsten Hunde, schwangersten Bäuche und die merkwürdigsten Videos zu finden gibt.

Sie haben keine Zeit, sich innigst mit dem Zuger Klatsch und Tratsch der lokalen Promiwelt zu befassen, wüssten aber schon gern, wer wo in den Ferien ist und ob der Bachelor noch immer ein Sixpack trägt? Wir haben für Sie geforscht, stundenlang gescrollt und präsentieren Ihnen nun stolz die tollsten Zuger Instagramm-Accounts.

Beginnen wir beim wohl meistgefolgten Promi von Zug. Bei einem, der es schnell mag, und, schaut man sich seinen Instagram-Account an, auch rot.

Unterstütze Zentralplus

Kimi Räikkönen, Rennfahrer, 394’000 Follower

Der in Baar lebende Finne Kimi Räikkönen weiss, wie man Instagram nutzt. Zu finden sind auf seinem Account lauter Fotos seiner selbst in ferrariroter Lederkluft. Lachen sieht man den «Iceman» kaum je. Nicht einmal, als er in einem eigenartigen Video, umzingelt von gemalten Hundli, erklärt, dass Hunde seine Lieblingstiere sind. Und währenddessen eine Hundenase und Hundeohren verpasst bekommt. Nun gut, er spricht ja auch davon, dass der Hund, den er einst hatte, verstorben sei.


 

Zwischen eher mürrischen Bildern (pro hundert Bilder lacht Kimi nur gerade etwa zwei Mal in die Kamera. Wir haben’s gezählt), gibt’s Formel-1-Autos zu sehen, manchmal auch, während sie gerade zu Schrott gefahren werden. Und noch seltener als ein Lächeln zeigt Räikkönnen seine Kinder. Und doch existiert es: ein Bild, auf dem der Rennfahrer sowohl (andeutungsweise) lacht als auch seinen Sohn zeigt. Und das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.


 

Unser Fazit: Den Account von Räikkönen sollen alle abonnieren, die nichts von Homestories wissen wollen, sondern nur nach heissen Asphaltgeschichten lechzen. Bisschen viel Rot für unseren Geschmack, und irgendwann wird die ganze Renngeschichte ziemlich repetitiv.

Darum suchen wir uns einen neuen Account, wünschen wir uns doch ein paar Promis, die uns freundlich auf ihrer Instagram-Seite begrüssen. Darum klicken wir schnell weiter.

Fabienne Paglia, Miss Zentralschweiz, 1’287 Follower

Das sieht doch schon eher nach Glanz und Glamour aus. Beim Insta-Account der Zuger Studentin sind offenbar Beine und Bauch die grossen Themen. Mal räkelt sich die 21-Jährige folklorehaft im kleinkarierten Top vor der Kamera, mal reitet sie auf einem pinken Gummiflamingo über den See.

 

#flamingo#lakezug#boating ⚓️

Ein von @fabiiennepag geteilter Beitrag am2. Aug 2017 um 8:39 Uhr

 

Die Bilder sind ja recht hübsch anzusehen, meistens leider aber auch eine ziemlich passive Angelegenheit. Räkeln, höckeln, liegen und posieren sind hier schwer angesagt. Dabei hätten wir von Paglia doch viel lieber ein Bild in Aktion. Wie etwa dieses hier, das vom Fussballmagazin Die11 geteilt wurde:

 

Fazit: Ein Account für alle, welche die Sich-Räkelnden mögen. Doch auch wenn Paglia zwischendurch ein Foto von sich und ihrem Freund postet, bleibt der Account doch etwas inhaltsleer.

Janosch Nietlispach, der Ex-Bachelor, 27’400 Follower

Nietlispach, Bachelor 2016 und Kickbox-Weltmeister, betitelt sich in seinem Account als Influencer. Und das macht er mit wiederkehrenden Beerenmüesli-Fotos, Paar-Yoga-Posen im Sonnenuntergang und – nun gut, das war zu erwarten – ziemlich vielen Sixpack-Beweisfotos.

 

 

Immer wieder sieht man das Bachelor-Paar verschätzelt und sich innig umarmend. Das Paar scheint, zumindest vordergründig, richtig, richtig happy zu sein. Juheirassa, finden wir. Auch bei Nietlispach sind übrigens aufblasbare Gummitierli ziemlich in. Nur dass der Kickbox-Champ dem Flamingo offenbar einen Pegasus vorzieht. Leider nicht pink, dafür mit goldenen Flügeln.

 

Someone told me I was delusional – I almost fell off my pegasus 🦅 #pegasus #ocean #eyelineronfleek #maldives #holiday #photooftheday #mood #summer

Ein Beitrag geteilt von Janosch Nietlispach 🇨🇭 (@janoschnietlispach) am5. Jul 2017 um 8:42 Uhr

 

Fazit: Der Account für alle, die sich auch nach einem Jahr immer noch am Liebesleben zweier kurzzeitiger TV-Promis erfreuen können. Und sind wir ehrlich, welches andere Bachelor-Paar hat es bisher über die 1-Jahres-Hürde geschafft? Es ist also eine verdiente Followerschaft, die sich Nietlispach da erarbeitet hat. Und erst noch mit Birchermüesli-Bildern.

Viktor Stålberg, EVZ-Stürmer, 23’300 Follower

Um es vorwegzunehmen: Die EVZ-Spieler haben’s nicht so mit ihren Instagram-Accounts. Entweder sind sie öde, kaum bewirtschaftet oder privat. Beim schwedischen Profispieler ist das anders. Stålberg gibt auf seinem Account erstaunlich viel preis. Die zwei wichtigsten Hauptakteure: sein Hund Frankie, eine französische Bulldogge, und ein schwangerer Bauch – der Stålbergs bombastisch schöner Frau, dem Lingerie-Model Mathilda Jansson, gehört.

Hauptakteur Nummer 1:

 

Had a real rough day. Finally in couch mode for some Netflix and chill 🐷

Ein Beitrag geteilt von Viktor Stalberg (@viktorstalberg) am28. Jun 2017 um 12:17 Uhr

 

 Hauptakteur Nummer 2: der Bauch, oder jedenfalls das, was mal sein Inhalt war:

 

This morning we finally got to meet our little guy. Both he and his awesome mom are doing great 😍

Ein Beitrag geteilt von Viktor Stalberg (@viktorstalberg) am2. Okt 2017 um 8:24 Uhr

 

Auf dem ziemlich intimen Account spielt Eishockey nur eine untergeordnete Rolle. Dafür gewinnt der neue EVZ-Spieler ordentlich Sympathiepunkte.

Fazit: Ein Konto für alle, denen es nicht nur um Playoffs, Pucks und Penalties geht.

Garrett Roe, EVZ-Center, 1’314 Follower

Auch beim Amerikaner Garrett Roe, der neu für den EVZ auf dem Eis steht, dreht sich die Welt zu grossen Teilen um einen Vierbeiner. Sympathiepunkte holt sich Roe von uns ausserdem, weil er sich auf dem Account als «Husband, dad (depending on perspective), amateur golfer» betitelt. Kein Wort davon, dass Roe Hockeyprofi ist.

 

He’s ready to go if @mathisolimb or @kenolimb need an extra…

Ein Beitrag geteilt von Garrett Roe (@garrettroe) am12. Apr 2017 um 12:41 Uhr

 

Neben dem Hundli zu sehen gibt’s ausserdem Roes Frau, Golfbildli, Desserts, Zahnarztbildli, Kindheitsfotos und gebrochene Nasen. Wir beschränken uns in unserer Auswahl auf Hund und Herr:

 

Creep shot courtesy of @brit_roe16 but I will gladly accept this mantle piece. #nordicspitz #snoooozee

Ein Beitrag geteilt von Garrett Roe (@garrettroe) am26. Feb 2015 um 8:19 Uhr

 

Fazit: Roe gibt uns Einblick in ein lustiges Leben mit Hund. Genau das, was man sich als Instagram-Höriger wünscht.

Jonny Fischer, Mitglied von Divertimento, 32’200 Follower

Schon mancher Zuger hat sich fast in die Hosen gemacht, während er Jonny Fischer vor sich auf der Bühne hatte. Doch ist der Hiesige auch auf seinem Instagram so lustig wie auf der Bühne? Gelegentlich. Viele Fotos zeigen den Komiker zusammen mit seinem Partner, mit und ohne Hasenohren, mit und ohne Bier, mit und ohne Hochzeitsanzug. Dennoch finden sich zwischendrin lustige Trouvaillen, Fischer mit blonder Mähne als Prinzessin, Fischer am Spaghetti-Futtern, Fischer als Spitalbesucher neben einem ziemlich malträtiert dreinblickenden Nik Hartmann. Und ebenso malträtiert dreinblickenden Marco Rima. (Dieser führt übrigens ebenfalls einen Instagram-Account. Dieser jedoch ist leider etwas erbärmlich und beinhaltet einzig acht unscharfe Selfie-Videos mit Leuten, die man vielleicht kennen muss. Vielleicht aber auch nicht.)

 

Spontane #bsuech vom #marcorima am morge früeh, ich na im #pijama… Guets weekend

Ein Beitrag geteilt von Jonny Fischer (@jonny__fischer) am7. Aug 2015 um 1:48 Uhr

 

Fazit: Fischer präsentiert eine gute Mischung aus Geblödel und Ernsthaftigkeit, Ferienfotos und Arbeit. Wobei man doch nie so recht weiss, ob das Geblödel denn nun zur Arbeit oder zur Freizeit gehört. Wer Divertimento mag, soll unverzüglich folgen.

Chanelle Wyrsch, Zuger Schlagersternchen und Musical-Sängerin, 33’700 Follower

Dieser Account wird allem gerecht, was Sie sich unter einem Klischee-Schlagersänger-Account vorstellen. Chanelle ist auf jedem der Fotos makellos herausgeputzt, mal mit Duck-Face, mal mit Grease-Tolle, mal mit viel Beinfreiheit im Barbie-Bikini. Die Bilder sind so perfekt, dass es dem Normalsterblichen etwas mulmig wird. Denn wie kann es sein, dass jemand eine solche Haut hat?

 

Private Fotos sind eher selten. Schnell wird klar, dass Chanelle Instagram durchaus als Marketinginstrument für sich entdeckt hat.

 

Und übrigens: Auch in diesem Account darf der pinke Flamingo nicht fehlen. Ob sich dahinter eine geheime Symbolik versteckt, oder ob sich die Mädels einfach über derartige Gummiviecher freuen, bleibt uns verborgen.

Unser Fazit: Trotz oder wegen der dargebotenen Perfektion ist dieser Account hier nichts für schwache Selbstwertgefühle. Nur wer völlig zufrieden ist mit sich, und sich zumindest ein wenig für Schlager und Musicals interessiert, kann Chanelle ungeniert folgen.

Sie wollen doch mehr Hunde? Und doch etwas mehr Eishockey? Dann gibt’s noch diesen hier.

Robin Grossmann, EVZ-Spieler, 755 Abonnenten

Wer seinen Instagram-Account «fieserfettsack» nennt, kann sich nicht zu ernst nehmen. Naja, müssen wir erkennen. Grossmanns geteilte Fotos könnten aus jedem beliebigen Leben stammen. Das Frauen-Füdli, das er fotografiert hat, die Hochzeitsfotos, die Palmenlandschaft. Nur die wenigen Hockeybilder weisen darauf hin, dass Grossmann nicht Banker ist. Und was uns besonders freut: Grossmann ist stolzer Besitzer eines Shiba Inus. Und dieser muss zu unserer Freude immer wieder als Fotosujet herhalten.

 

cutie! Lil shiba

Ein Beitrag geteilt von Robin Grossmann (@fieserfettsack) am31. Aug 2014 um 10:46 Uhr

 

Da scheint sich ein regelrechter Hundefoto-Wettbewerb zwischen den drei EVZ-Spielern angebahnt zu haben. Uns soll’s recht sein.

Fazit: Grossmann postet zwar nicht sehr rege Fotos, aber wenn, dann ist die Chance auf einen flauschigen Hund gross. Ein weiterer Account für alle Fido-Freunde also.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare