Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
«Winnetou» in Engelberg – Der Cast steht fest
  • Aktuell
  • Gesellschaft
Ein Ausschnitt des Plakats der geplanten Freilichtproduktion von Winnetou. (Bild: zvg)

Neues Zentralschweizer Freilichtspektakel «Winnetou» in Engelberg – Der Cast steht fest

2 min Lesezeit 09.02.2017, 17:48 Uhr

Ein riesiges Freilichtspektakel ist kommenden Sommer in Engelberg geplant. Die Geschichte von Winnetou und Old Shatterhand wird erstmals in der Schweiz als Freilichttheater inszeniert. Nun sind die Schauspieler bekannt.

Winnetou und Old Shatterhand reiten durch die Naturkulisse Engelbergs. Umsäumt von Bergen ergiesst sich im Hintergrund ein Wasserfall ins Tal.

Die Kiesgrube eines lokalen Baugeschäfts wird in eine charakteristische Landschaft verwandelt und mit einer künstlichen Flussmündung und verschiedenen Häuserfassaden im Westernlook ergänzt. Für diese Freilichtproduktion, welche ab Mitte Juli aufgeführt werden soll, wurden zahlreiche Statisten aus der Zentralschweiz gesucht, die gemeinsam mit den Profi-Schauspielern das Freilichtspektakel in Engelberg be(st)reiten werden.

Unterstütze Zentralplus

Nun steht der Cast, der aus gut einem Dutzend Profischauspielern aus Deutschland und der Schweiz sowie über 50 Laiendarstellern aus der Zentralschweiz besteht: Tom Volkers spielt die Titelrolle, der deutsche Serienstar Christoph Kottenkamp mimt Old Shatterhand und der Schweizer Comedian Sven Furrer taucht Bösewicht Santer auf.

Tom Volkers, Christoph Kottenkamp und Sven Furrer. (Bilder: zvg)

Tom Volkers, Christoph Kottenkamp und Sven Furrer. (Bilder: zvg)

In Deutschland bereits ein Kassenschlager

Die Geschichte von Winnetou und Old Shatterhand: Es geht um wahre Freundschaft, um Vertrauen und um das friedliche Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen. Für diese, immer wieder aktuellen, Werte stehen Winnetou und die anderen Romanfigurenv on Karl May – über Generationen und Gesellschaftsschichten hinweg. Unvergessen sind die Filme aus den 1960er-Jahren mit Pierre Brice und Lex Barker.

In Deutschland hat man dies schon längst erkannt. 1951 entstand die Idee, in Bad Segeberg, in der Nähe von Hamburg, die Geschichte als Freilichttheater aufzuführen. Eine Erfolgsstory. Der Publikumsrekord in Bad Segeberg aus dem Jahr 2016 liegt bei 366’369 Zuschauern.

In der Schweiz hingegen wurde bislang noch keine Winnetou-Geschichte inszeniert. Deshalb sehen die Produzenten bei den Freilichtspielen in Engelberg das Potential, den Produktionsort zu etablieren und zu einem alljährlichen Ausflugsziel für Winnetou-Fans zu machen.

Regie in Engelberg führt Giso Weissbach, der auch selbst auf der Bühne stehen wird. Auch der Haupt-Darsteller Tom Volkers auf und hinter der Bühne engagiert. 

Die Besetzung

Die in Zürich wohnhafte Film- und Theaterschauspielerin Alejandra Cardona ist an den Karl-May-Freilicht- spielen in Engelberg als Nschotschi zu sehen. Ihr Vater Intschu-tschuna spielt der Schweizer Theater- und Filmdarsteller Walter Küng (u.a. «Vollmond»). Die Rolle der Taube des Westens verkörpert Eva Holzapfel, bekannt als Schauspielerin (SOKO 5113 «Boazn-Blues», «Das Schwiegermonster» u.v.m.) und als Model. Die Rolle des kauzigen und beliebten Sam Hawkens spielt Pit Anders. Er wirkte unter anderem im ARD-Fernsehfilm «Mogadischu» und im SAT-1-Zweiteiler «Die Grenze» mit. Kiowa-Häuptling Tangua verkörpert Matthias Friedrich, der diese Rolle auch an den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg gespielt hat. Als Rattler ist Fred Lobin zu sehen. In weiteren Sprechrollen zu sehen sind Velia Krause, David Matthäus Zurbuchen, Romeo Riemer, Henning Marxen und Othmar Baggenstos.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare