03.11.2020, 18:27 Uhr US-Autor Foer verteidigt Trump-Wähler

1 min Lesezeit 03.11.2020, 18:27 Uhr

Der Autor Jonathan Safran Foer hat vor der US-Präsidentschaftswahl davor gewarnt, Trump-Anhänger generell als rassistisch und ignorant einzustufen. Der US-Schriftsteller sagte der italienischen Zeitung «La Repubblica», Trumps Wähler hätten oft nachvollziehbare Gründe für ihre Entscheidung. «In Trump stecken zweifellos typische Elemente dieses Landes», sagte er. Der Präsident habe schlimme Methoden angewendet, aber diese Einschätzung dürfe «nicht auf alle seine Wähler ausgedehnt werden, das wäre ein schwerer Fehler. Nicht alle sind rassistisch, ignorant und gewalttätig», mahnte der 43-Jährige.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF