23.12.2020, 09:52 Uhr Türkei: 27 Jahre Haft für Journalisten

1 min Lesezeit 23.12.2020, 09:52 Uhr

Der im deutschen Exil lebende Journalist Can Dündar ist in der Türkei zu mehr als 27 Jahren Haft verurteilt worden. Dündar soll sich nach Ansicht der Richter Staatsgeheimnisse beschafft und Terroristen unterstützt haben. Das Gericht ordnete zudem erneut Dündars Festnahme an. Seine Anwälte boykottierten aus Protest die Verhandlung. Sie wollten kein Urteil legitimieren, das zuvor bereits politisch beschlossen worden sei, sagten sie. Hintergrund des Verfahrens ist ein Zeitungsbericht aus dem Jahr 2015, in dem die regierungskritische Zeitung «Cumhuriyet» über Waffenlieferungen der Türkei an Rebellen in Syrien berichtete. Dündar war damals Chefredaktor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.