08.02.2020, 21:04 Uhr Tanz: Prix de Lausanne vergeben

1 min Lesezeit 08.02.2020, 21:04 Uhr

Acht junge Tänzerinnen und Tänzer sind mit dem Prix de Lausanne ausgezeichnet worden. Den Hauptpreis gewann der 17-jährige Marco Masciari aus Italien. An der 48. Ausgabe des Nachwuchswettbewerbes beteiligten sich 77 Tänzerinnen und Tänzer, 21 erreichten den Final. Tanztalente aus der Schweiz waren in diesem Jahr nicht dabei. Eine junge Schweizerin wurde zwar ausgewählt, sie sagte ihre Teilnahme aber ab. Der Wettbewerb fand wegen Renovationsarbeiten in Montreux statt Lausanne statt. Die Choreografin und Tänzerin Carolyn Carlson wurde zum Abschluss des Prix de Lausanne mit dem Preis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF