Sie sind ein geübter Busfahrer? Beweisen Sie ihr öV-Wissen im Quiz
  • Regionales Leben
  • Quiz
Ein Bus der Linie 14 wartet 1984 am Luzerner Bahnhof.   (Bild: zVg)

Die Luzerner Bus-Linien einst und heute Sie sind ein geübter Busfahrer? Beweisen Sie ihr öV-Wissen im Quiz

1 min Lesezeit 25.09.2018, 18:32 Uhr

Seit fast 120 Jahren gibt es in Luzern öffentliche Verkehrsmittel. Nicht nur das Erscheinungsbild der Luzerner Busse hat sich in dieser Zeit stark gewandelt, sondern auch die Streckenführung vieler Buslinien. Aber wohin fuhren die Linien 2 und 5 früher? Versuchen Sie sich in unserem Quiz.

Die Nummern der Busse und wohin sie fahren sind wohl den meisten Luzerner bekannt. Doch die Streckenführungen der Buslinien waren längst nicht immer so, wie sie sich heute präsentieren.

Angefangen hatte alles im Jahr 1899, als mit den Linien 1 und 2 die ersten modernen öffentlichen Verkehrsmittel in den Strassen der Leuchtenstadt auftauchten. Doch seit den ersten Trams hat sich bei den Verkehrsbetrieben Luzern vieles verändert.

Verschiedene Verbindungen wurden geschaffen, abgeändert und einige davon sogar nach kurzer Zeit wieder aufgehoben. Genau so wie die Trams aus dem Strassenbild verschwunden sind, gehört zum Beispiel auch die Linie 17 der Vergangenheit an.

Doch wie gut kennen Sie sich in der Stadtluzerner ÖV-Landschaft aus? Beweisen Sie in unserem Quiz, dass Sie eine geübte und langjährige Busfahrerin sind.

 

 

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF