27.10.2020, 17:36 Uhr Pro Helvetia stärkt Dialog mit Ausland

1 min Lesezeit 27.10.2020, 17:36 Uhr

Die Kulturförderstelle des Bundes, Pro Helvetia, baut den kulturellen Dialog mit dem Ausland aus. So werde 2021 eine Aussenstelle in Südamerika eröffnet mit Sitz in Chile und weiteren lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Argentinien, Brasilien und Kolumbien. Diese sollen mit ihren lokalen Beziehungen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern helfen, Partnerschaften in Südamerika zu finden. Pro Helvetia verwendet rund zwei Drittel des Budgets für die Förderung von Schweizer Kunst und Kultur im Ausland. Sie betreibt unter anderem Aussenstellen in Kairo, Johannesburg, Moskau, Neu Delhi, Shanghai und Paris. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.