Polizei

Luzerner Polizei auf politischem Prüfstand
SP kritisiert Entwicklung der Polizei und will mehr Nähe

  • Lesezeit: 2 min
  • Kommentare: 2
  • Polizei
Auch dieser Posten in Meggen ist im Moment wegen Personalmangel geschlossen. (Bild: Website Gemeinde Meggen)

Wie organisiert sich die in Zukunft? Diese Frage hat in der Vergangenheit schon oft heftige Diskussionen ausgelöst. Ob oder Personal, es gibt einige Baustellen bei der Polizei. Die SP ist mit der Zukunftsplanung nicht zufrieden.

Noch bis am 08. Juli läuft im Kanton Luzern ein Vernehmlassungsverfahren zu den strategischen, organisatorischen und personellen Anpassungen der . Durch das Projekt «Organisationsentwicklung 2030» ändert sich einiges.

Schon mehrfach hat dieses Thema Diskussionen ausgelöst. So war der Aufschrei gross, als bekannt wurde, dass einige schliessen sollen (zentralplus berichtete).

SP ist mit der Entwicklung der Polizei nicht zufrieden

Ein Blick in die zeigt, dass die SP mit der Entwicklung nicht zufrieden ist. In der Organisationsentwicklung 2030 fehlen der Partei vor allem die Bevölkerungsnähe und die Arbeitszufriedenheit der Angestellten.

«In der Strategie fehlen der SP konkrete Umsetzungsansätze für einen wertschätzenden, auf Augenhöhe gepflegten Kontakt mit der Bevölkerung», schreibt die Partei.

Ein weiterer Kritikpunkt ist zum Beispiel auch die Kommunikation. «Intern und extern muss zeitnah, transparent und kompetent informiert werden.» Die Partei will eine niederschwellige und unabhängige Anlaufstelle bei Fragen und Beschwerden schaffen. Diese Stelle soll für die Bevölkerung, aber auch für die Mitarbeitenden da sein. «Die Polizei als kritik- und lernfähige Organisation soll gerade beim Selbstanspruch von mehr Bevölkerungsnähe und Mitarbeitendenfreundlichkeit nun endlich Ernst machen und eine solche Stelle schaffen», sagt Kantonsrätin Melanie Setz.

Wie funktioniert Bevölkerungskontakt aus dem Auto heraus?

Die Partei will auch wissen, wie die Polizisten den Kontakt mit der Bevölkerung halten will. Diese Frage ergebe sich im Zusammenhang mit dem Postenabbau. Kantonsrat Josef Schuler: «Die Bevölkerung in allen Kantonsteilen muss zwingend direkte Kontaktmöglichkeiten zu Polizistinnen haben. Diese sollen Diskretion gewährleisten und auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität möglich sein.»

Nicht zuletzt fordert die SP, dass der Kantonsrat die notwendigen finanziellen Mittel zur Stellenaufstockung genehmigt, bevor es Schliessungen von Polizeiposten gibt.

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Hampi R., 06.07.2022, 17:20 Uhr

    Sinnvoll wäre es auch, wenn man diesen «Leuten» mehr Sozialkompetenz beibringen würde. Beispiel Alkoholkontrolle; Führer und Fahrzeugschein, woher kommen sie? was haben sie getrunken und wohin fahren sie noch? Korrekt wäre; Guten Tag ……… und anschliessend wieder eine korrekte Verabschiedung. Der Bürger ist kein Trottel, sondern derjenige, der diesen Leuten Arbeit gibt!

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
    1. Daniela Übersax, 06.07.2022, 17:45 Uhr

      So wird das im Kanton Zug gemacht. Neben der freundlichen Begrüssung durch den Polizisten nennt er auch seinen Namen und Grund der Kontrolle. In Luzern wird man hingegen von der ersten Sekunde angeschnauzt, hier glauben sie halt immer noch, dass der Bürger gefälligst dem Staat zu dienen hat. Aber wie heisst es so schön, der Fisch stinkt vom Kopf.

      0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 630 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen