Popsongs werden simpler und zorniger

Westliche Popmusik ist in den letzten Jahrzehnten laut einer Studie einfacher und zorniger geworden.

Forschende in Österreich und Deutschland werteten Texte von mehr als 350’000 englischsprachigen Liedern aus, um diese Trends aufzuzeigen. Die Studie wurde im Fachblatt «Scientific Reports» veröffentlicht.

Die spartenübergreifende Analyse von Rap-, Country-, Pop-, Rock- und R&B-Songs zwischen 1980 und 2020 zeigte, dass die Struktur der sogenannten Lyrics immer simpler geworden ist. Textelemente werden häufiger wiederholt, Refrains nehmen einen grösseren Raum ein, und das verwendete Vokabular sei einfacher geworden.

Quelle:swisstxt
Popsongs werden simpler und zorniger
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon