Bei Wolhusen

Polizeidiensthund Rusty schnappt sich den Dieb in Geiss

Rusty hat zugeschlagen. (Bild: ZVG)

Unterstützt vom Kollegen Kyro jagt Polizeidiensthund Rusty einen Dieb über Stock und Stein im nächtlichen Wald.

Am frühen Dienstagmorgen hat die Luzerner Polizei bei Wolhusen einen mutmasslichen Dieb festgenommen. Die Polizeidiensthunde Rusty und Kyro haben die Fährte des Mannes über mehrere Kilometer verfolgt und ihn in einem Waldstück gestoppt.

Anwohner in Geiss haben beobachtet, wie ein unbekannter Mann um parkierte Autos herumgeschlichen und in diese eingestiegen ist. Die Polizei wurde umgehend alarmiert und setzte zwei Polizeidiensthunde ein.

Rustys Kollege Kyro. (Bild: ZVG)

Der mutmassliche Dieb flüchtete zu Fuss in Richtung Wolhusen. Die beiden Hunde Rusty und Kyro verfolgten dessen Fährte über mehrere Kilometer durch private Gärten und ein Waldstück, wo der Mann vom Rusty gestoppt werden konnte. Der mutmassliche Dieb ist 29 Jahre alt und stammt aus Algerien. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon