News
Erste Arbeiten beginnen am Montag

Nun wird die Bodum-Villa aufgebrezelt

Die Villa Gundula an der Obergrundstrasse. (Bild: jav)

Am Donnerstag wurde kommuniziert, dass das Immobilienunternehmen Romano & Christen die beiden Bodum-Villen gekauft haben. Am Montag sollen die ersten Arbeiten beginnen.

Nach jahrelangem Stillstand betreffend der beiden Villen an der Obergrundstrasse in Luzern geht nun alles Schlag auf Schlag.

Erst am Donnerstag wurde bekannt, dass die Gruppe Gundula erneut die Villa an der Obergrundstrasse 101 in Luzern besetzt hätten (zentralplus berichtete).

Später am Tag wurde bekannt, dass Jørgen Bodum die beiden Stadtvillen an der Obergrundstrasse 99 und 101 verkauft hat. Und zwar an das Immobilienunternehmen Romano & Christen (zentralplus berichtete).

Eine Villa wird zum Hauptsitz

Nun hat die Firma bekannt gegeben, dass sie bereits kommenden Montag mit den Arbeiten an einer der Villen beginnen möchte. Dies ungeachtet der neusten Hausbesetzung, wie «Pilatustoday.ch» schreibt. Seit Längerem läge eine rechtskräftige Sanierungs- und Umbaubewilligung vor.

Romano & Christen planen, in einer der Villen ihr neues Domizil zu errichten. Dies aus Platzgründen.

Die zweite Villa soll kommerziell genutzt werden. Konkretes könne man jedoch nicht sagen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.