• Startseite
  • News
  • Nord Stream 2 AG entlässt mehr als 140 Angestellte in Zug

News

Folgen der beschlossenen Sanktionen
Nord Stream 2 AG entlässt mehr als 140 Angestellte in Zug

  • News
Die Zuger Angestellten der Nord Stream 2 AG sind entlassen worden. (Bild: woz)

Als Antwort auf die russische Invasion der Ukraine haben Deutschland und die USA Sanktionen gegen die Nord Stream 2 Pipeline verhängt. Mit Folgen: Am Standort Zug kam es zu einer Massenentlassung.

Der Bundesrat hat am Montag beschlossen, die von der EU erlassenen Sanktionen zu übernehmen. Somit werden Vermögen von gelisteten Personen und Unternehmen per sofort eingefroren. Zudem hat der Bund ein Einreiseverbot für Personen erlassen, die einen Bezug zur Schweiz haben und dem russischen Staatspräsidenten nahestehen.

In einem Interview in der Sendung «Forum» des Westschweizer Radiosenders «RTS» erklärt Bundesrat Guy Parmelin, dass die getroffenen Sanktionen nicht nur Auswirkungen für Russland hätten. Von den verhängten Sanktionen der USA und Deutschlands Bewilligungsstopp gegen die Nord Stream 2 Pipeline sei auch der Standort in Zug betroffen (zentralplus berichtete). Gemäss Aussagen Parmelins hat das Unternehmen in Zug alle seine Angestellten – das seien mehr als 140 Personen – entlassen.

Der Radiosender habe das Unternehmen bis zum Redaktionsschluss noch nicht erreicht. Gemäss ihren Informationen haben diese Entwicklungen jedoch noch keinen Einfluss auf den Betrieb des Schwesterunternehmens Nord Stream AG.

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

5 Kommentare
  1. Hans, 01.03.2022, 17:20 Uhr

    Schon lustig das wir Putin wohl zu verdanken haben werden, dass die Zeit des Geldadels, der fossilen Brennstoffe, der Briefkastenfirmen und verfilzten Regierungen langsam zu Ende ging.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Oli Garco, 01.03.2022, 11:10 Uhr

    Glaubt jemand, das kümmere die Ampelregierung? DE bezieht natürlich weiterhin Gas über NS1 – und auch russisches Öl. So weit sollen die Sanktionen denn doch nicht gehen…

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  3. Kasimir Pfyffer, 01.03.2022, 10:09 Uhr

    Interessant. Lusche Unternehmungen machen also von sich aus Massenentlassungen. Und nicht deshalb, weil das Stimmvieh die x. Steuersenkung für Unternehmen ablehnt oder die Löhne der Manager deckelt. Was sagen unsere Dauer-Hysteriker von der Economiesuisse und dem sogenannten Gewerbeverband dazu?

    0 👍 Gefällt mir 2 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
    1. Thomas Aeberhardt, 01.03.2022, 10:30 Uhr

      Das wird Economiesuisse kaum interessieren. Wer zu einer luschen Firma geht, findet entweder anderswo keinen Job oder hat das Risiko bereits als Lohnkomponente abgegolten. Zudem sind das eh alles Russen, die dort arbeiten und wohl nach Zug versetzt wurden.

      0 👍 Gefällt mir 1 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
    2. Gruesse vom Einhorn Schlachthaus, 01.03.2022, 10:55 Uhr

      Vielleicht braucht Oberst Kasimir Pfyffer in seinem stehenden Heer noch Leute gegen guten Sold?

      0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen