News
Ruswil: Grosse Suchaktion endet erfolgreich

Mit Superpuma der Armee: Vermisste Frau gefunden

Der Superpuma-Hubschrauber hängt wie eine Hummel in der Luft.

(Bild: woz)

Diesen Samstagnachmittag ist eine Frau als vermisst gemeldet worden. Mit Hilfe eines Helikopters mit Wärmebildkamera und mehrere Hunde konnte die 50-Jährige in einem Waldgelände bei Ruswil gefunden werden. Stark unterkühlt wurde sie ins Spital gebracht.

Die Luzerner Polizei hat am Samstag eine vermisste Frau aufgefunden – dank einer gross angelegten Suche. Auslöser war eine Vermisstmeldung, die bei den Behörden kurz nach 16 Uhr einging. Die Angehörigen gingen davon aus, dass sich die Frau in einem heiklen psychischen Zustand befindet. Deshalb hat die Luzerner Polizei zusammen mit Experten vom Bundesamt für Polizei (Fedpol) und der Schweizer Luftwaffe eine Suchaktion organisiert.

Ein Superpuma der Schweizer Armee hat mit einer Wärmebildkamera das Gebiet Sigigen bei Ruswil abgesucht. Zudem haben Fachexperten technische Suchmittel eingesetzt. Um zirka 22.30 Uhr konnte die vermisste Frau in einem steilen Waldgelände geortet werden.

Die Einsatzkräft haben die Vermisste geborgen. Die 50-jährige Frau war stark unterkühlt und wurde umgehend ins Spital gebracht. Im Einsatz standen mehrere Hunde der Luzerner Polizei.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon