Luzerner Jesuitenkirche bleibt 2016 geschlossen

Die Jesuitenkirche soll im nächsten Jahr geschlossen bleiben. Dies wegen Sanierungsarbeiten an der Gewölbe­decke. Die Aussensanierung der Barockkirche wurde gerade erst abgeschlossen. Dabei wurden 2 Millionen Franken ein neues Dach und eine Reinigung der Fassade investiert. Erst im November Woche wurden die Arbeiten beendet.

Die nun geplante Innensanierung des im 17. Jahhundert erbauten Gebäudes beinhaltet die Sicherung und Restaurierung des Deckengewölbes sowie die Reinigung und Restaurierung der Seitenwände und Pfeiler, berichtet die «Neue Luzerner Zeitung».  3 Millionen Franken soll das Ganze kosten.

Nicht betroffen von den Sanierungsplänen sei die Sakristei der Jesuitenkirche. Daher soll ein Teil der Gottesdienste während der Sanierung in den festlichen Anbau verlegt werden können. Weitere Gottesdienste sollen in der Franziskanerkirche stattfinden.

Luzerner Jesuitenkirche bleibt 2016 geschlossen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon