Rückkehr wohl im Herbst

Luzern darf wieder mit den Chinesen rechnen

Luzern Tourismus rechnet vor allem mit Individualtouristen. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Noch dieses Jahr werden wohl wieder vermehrt Touristen aus China nach Luzern kommen. Die Verantwortlichen gehen aber davon aus, dass es Unterschiede zur Zeit vor der Pandemie geben wird.

Die Pandemie geht wohl definitiv ihrem Ende entgegen. Nicht nur in der Schweiz, sondern auch in vielen anderen Ländern der Schweiz. Nicht mehr lange, und es dürfte so etwas wie Normalität zurückkehren. Auch im Tourismus

Zumindest scheinen insbesondere die Chinesen wieder Lust auf das Reisen zu haben, wie die Sonntagszeitung berichtet. Darüber freuen darf sich auch die Toursimusdestination Luzern, wo man ein steigendes Interesse feststellt. «Es gibt Anfragen für den Herbst», sagt Sybille Gerardi, Kommunikationsverantwortliche von Luzern Tourismus gegenüber der Sonntagszeitung. Dass es ein Interesse an der Schweiz gebe, zeigten unter anderem die Kontakte zu chinesischen Reiseveranstaltern und Medien. «Wir gehen von einem gewissen Nachholeffekt aus», so Gerardi.

Die Verantwortlichen gehen allerdings davon aus, dass sich die Gäste anders verhalten werden, als man sich das bisher gewohnt ist. Die Zahl der grossen Reisegruppen werde wohl abnehmen und man werde vermehrt auf Individualtouristen treffen. Dies würde den Bestrebungen der Luzerner Tourismusvision 2030 entsprechen. Verschiedene Tourismusorganisationen gehen davon aus, dass am ehesten ab Herbst mit der Rückkehr der Chinesen zu rechnen ist.

Themen
10 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon