Autofahrer war unter Drogeneinfluss

Hildisrieden: E-Bikefahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Es ist noch unklar, weshalb es zur Kollision kam. (Bild: Symbolbild)

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich ein Unfall in Hildisrieden. Ein Auto und ein E-Bike kollidierten. Der Velofahrer starb noch an der Unfallstelle.

Update: Wie die Polizei am Montag mitteilt, stand der Autofahrer nicht unter Drogeneinfluss. Kurz nach halb eins, am frühen Sonntagmorgen, fuhr ein E-Bikefahrer auf der Luzernerstrasse von Rain in Richtung Hildisrieden. Gleichzeitig fuhr auch ein Autofahrer auf derselben Strasse. Auf der Höhe Schlipfeweid kollidierte das Auto mit dem E-Bike. Laut einer Mitteilung der Polizei seien die Gründe dafür noch ungeklärt.

Der 40-jährige Radfahrer zog sich beim Unfall sehr schwere Verletzungen zu. Er starb noch an der Unfallstelle. Der 61-jährige Autofahrer musste einen Drogenschnelltest machen. Dieser fiel positiv aus.

Die Luzerner Polizei suchte nach dem Unglück Zeugen. Auf den Aufruf meldeten sich mehrere Personen. Die Polizei konnte den Unfallhergang weitgehend rekonstruieren. Die Polizei hat den Zeugenaufruf am 27. Mai wiederrufen.

Hinweis: Der Artikel wurde mit einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei vom Montag, 27. Mai, ergänzt.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon