News
Topscorer bleibt dem FCL erhalten

FCL: Vertrag mit Tomi Juric verlängert sich automatisch

Tomi Juric wird nicht mehr dazu kommen, einen weiteren Treffer im FCL-Dress mit den Fans zu bejubeln.

(Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Der Vertrag des Luzerner Topscorer Tomi Juric hat sich automatisch um eine Saison verlängert und läuft nun bis Ende Saison 2018/19. Der 26-Jährige Australier wird den FCL wahrscheinlich an der WM in Russland vertreten.

Der bis zum 30. Juni 2018 laufende Vertrag des australischen Nationalspielers Tomi Juric hat sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert und läuft neu bis zum 30. Juni 2019.

Der 26-jährige Juric erzielte diese Saison bisher sechs Treffer, bereitete fünf weitere Tore vor und ist somit bester Scorer des FC Luzern in der laufenden Meisterschaft. Er stiess im Sommer 2016 von Roda JC Kerkrade zum FC Luzern (zentralplus berichtete). Davor spielte der 1.91 Meter grosse Stürmer in Australien und Kroatien.

Mit der australischen Nationalmannschaft hat er sich für die WM diesen Sommer in Russland qualifiziert. Zur Vorbereitung darauf absolviert Juric mit den «Socceroos» am Freitag ein Freundschafsspiel in Oslo gegen Norwegen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.