Unfall in Ruswil

Bus und Auto prallen zusammen

Rund 30'000 Franken beträgt der Sachschaden. Schlimmer aber: Der Busfahrer wurde verletzt. (Bild: Zuger Polizei)

Bei der Bushaltestelle Neumüli in Ruswil ist es am Donnerstagabend zu einer Kollision zwischen einem Linienbus und einem Auto mit Anhänger gekommen.

Ein Linienbus ist am Donnerstagabend, um 19:30 Uhr, von Hellbühl in Richtung Ruswil gefahren. Bei der Bushaltestelle Neumüli hielt er an, um Passagiere aussteigen zu lassen. Zur selben Zeit fuhr ein Auto mit einem Anhänger ebenfalls in Richtung Ruswil. Als das Auto mit Anhänger auf Höhe des Busses war, fuhr dieser los, wodurch es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer seitlichen Kollision kam, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Ähnliches ereignete sich am Wochenende in Zug (zentralplus berichtete).

Der 55-jährige Busfahrer wurde beim Unfall leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich im Linienbus zehn Fahrgäste, welche allesamt unverletzt blieben. Aufgrund des Unfalles und der anschliessenden Bergungsarbeiten kam es auf der Hellbühlerstrasse während rund zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon